Herzlich Willkommen beim TSV Unterhaching 1910 e.V.
Herzlich Willkommen beim TSV Unterhaching 1910 e.V.
Herzlich Willkommen beim TSV Unterhaching 1910 e. V.

TSV Unterhaching kürt sportlichste Familie

Am vergangenen Samstag fand der erste Family Day des TSV Unterhaching in der Baynerwerk Sportarena statt. Höhepunkt der Veranstaltung war die Familiade, die mit 17 Wettbewerbsstationen zu Mitmachen einlud.


Bereits im Vorfeld der Veranstaltung arbeitete das TSV-Team an vielen Attraktionen und so standen am Samstag Nachmittag viele kreative und lustige Spielstationen auf dem Programm. Egal ob Kleinkind oder rüstiger Senior: Die Besucher in der Bayernwerk Sportarena konnten alles ausprobieren. Trampolinspringen, Klettern oder Taekwondo, für jeden Fintessgrad war etwas dabei – ob nur zum Staunen oder Sich-Selbst-Ausprobieren. „Natürlich lief alles unter professioneller Anleitung unserer TSV-Übungsleiter“, erklärt Veranstalterin Andrea Remuta, selbst Leiterin der Kindersportschule (KiSS) beim TSV.
Zahlreiche Bewegungsaufgaben warteten auf die Teilnehmer der Familiade. Basketball, Tennis, Volleyball, Handball... fast alle TSV-Sportarten waren vertreten. Mehr als 40 Familien wollten sich dabei im Wettkampf messen und waren zwei Stunden lang mit vollem Eifer dabei. „Wer ist am schnellsten auf dem Pedalo?“, „Wer steht den längsten Handstand?“ oder „Wer landet die meisten Treffer auf der Pratze?“ Die drei erfolgreichsten Familien-Teams wurden im Anschluss mit großen Pokalen geehrt, überreicht von Bürgermeister Wolfgang Panzer sowie TSV-Präsidenten Dr. Wolfgang Krühler. Auf dem ersten Rang landete die Familie Steiner-Pertler – Sportfamilie durch und durch: Während Mutter Franziska als Übungsleiter in der Leichtathletikabteilung aktiv ist, turnen die Kinder Richard und Romy beim TSV Unterhaching. Aber auch bei allen anderen Familien konnte man am Ende des Nachmittags in glückliche Gesichter blicken, denn die Freude nach dem gemeinsamen Sportnachmittag der Eltern mit den Kindern war groß.
Ab 19 Uhr bildete die Teamvorstellung der Hypo Tirol AlpenVolleys Haching den Abschluss der gelungenen Veranstaltung. Im Freundschaftsstpiel gegen das österreichische Topteam Aich/Dob erkämpften sich das neue Erstligateam von Unterhaching vor rund 250 Zuschauern einen knappen 3:2-Sieg.