Herzlich Willkommen beim TSV Unterhaching 1910 e.V.
Informationen unter www.tsv-unterhaching.de oder Tel. 089 - 61100294
Liebe Volleyballfreunde,
 
leider hat sich im Vorbericht zum Lüneburgspiel ein Fehler eingeschlichen. In der Bayernwerk Sportarena gilt bei den Heimspielen des TSV Haching München bis auf Weiteres grundsätzlich Maskenpflicht (medizinisch oder FFP2). Dies gilt auch am Sitz- oder Stehplatz während des Spiels.
 
 

Harter Kampf zum Auftakt

Die Hachinger Hasen starten fulminant in die neue Spielzeit: 4 Siege in 4 Spielen lautet die Bilanz vom ersten Wochenende der neuen Saison.

Fast 12 Monate waren seit dem letzten Spiel der ersten Damenmannschaft des TSV Unterhaching vergangen, als das Team am Samstagnachmittag um 16 Uhr mit einem Derby beim DJK München-Ost in die neue Saison 2021/22 der Dritten Liga Ost gestartet ist.

Die Hachinger Hasen sind trotz der Corona Pause nahezu unverändert zusammengeblieben. Alle Spielerinnen der Vorsaison sind weiter mit dabei und Eva Fellinger verstärkt das Team, wann immer sie kann. Auf der anderen Seite des Netzes gab es größere Veränderungen und so war das Auftaktmatch für beide Mannschaften eine erste Standortbestimmung zum Beginn der Saison.

Auf Seiten der Hachinger fehlten am ersten Spieltag Hanna Jacobi und Eva Fellinger. Jelli Zulj musste leider auf der Bank Platz nehmen und unterstütze das Team als Co-Trainerin.

Das Team von Max Siebold ist souverän in den ersten Satz gestartet und konnte diesen klar mit 25:20 für sich entscheiden. Im zweiten Satz verloren die Hasen dann etwas den Faden, konnten aus dem eigenen Aufschlag nicht mehr punkten und brachten auch den eigenen Side-Out nicht mehr konsequent durch, so dass der DJK zum 1:1 ausglich. Das Ergebnis des dritten Satzes spiegelt wider, wie umkämpft dieser Saisonauftakt war. Die Hasen wehrten 5 Satzbälle ab, bevor sie sich 30:28 geschlagen geben mussten und waren so mit 1:2 im Satzrückstand. Doch die Hasen gaben nicht auf und erkämpften sich mit der lautstarken Unterstützung der mitgereisten Fans den vierten Satz mit 25:23 und erzwangen so den Tie-Break. Auch dieser war bis zum Ende hart umkämpft. Zum Seitenwechsel führte der DJK noch mit 8:6 doch am Ende konnten die Hachinger Hasen den Satz mit 15:13 für sich entscheiden und den ersten Saisonsieg feiern.

Als MVPS wurden nach dem Spiel Diana Ittlinger beim DJK und Caro Januschke beim TSV ausgezeichnet.

Auftaktsieg – Derbysieg – Auswärtssieg: So kann die Saison starten.

Harter Kampf zum Auftakt

Die Hachinger Hasen starten fulminant in die neue Spielzeit: 4 Siege in 4 Spielen lautet die Bilanz vom ersten Wochenende der neuen Saison.

Fast 12 Monate waren seit dem letzten Spiel der ersten Damenmannschaft des TSV Unterhaching vergangen, als das Team am Samstagnachmittag um 16 Uhr mit einem Derby beim DJK München-Ost in die neue Saison 2021/22 der Dritten Liga Ost gestartet ist.

Die Hachinger Hasen sind trotz der Corona Pause nahezu unverändert zusammengeblieben. Alle Spielerinnen der Vorsaison sind weiter mit dabei und Eva Fellinger verstärkt das Team, wann immer sie kann. Auf der anderen Seite des Netzes gab es größere Veränderungen und so war das Auftaktmatch für beide Mannschaften eine erste Standortbestimmung zum Beginn der Saison.

Auf Seiten der Hachinger fehlten am ersten Spieltag Hanna Jacobi und Eva Fellinger. Jelli Zulj musste leider auf der Bank Platz nehmen und unterstütze das Team als Co-Trainerin.

Das Team von Max Siebold ist souverän in den ersten Satz gestartet und konnte diesen klar mit 25:20 für sich entscheiden. Im zweiten Satz verloren die Hasen dann etwas den Faden, konnten aus dem eigenen Aufschlag nicht mehr punkten und brachten auch den eigenen Side-Out nicht mehr konsequent durch, so dass der DJK zum 1:1 ausglich. Das Ergebnis des dritten Satzes spiegelt wider, wie umkämpft dieser Saisonauftakt war. Die Hasen wehrten 5 Satzbälle ab, bevor sie sich 30:28 geschlagen geben mussten und waren so mit 1:2 im Satzrückstand. Doch die Hasen gaben nicht auf und erkämpften sich mit der lautstarken Unterstützung der mitgereisten Fans den vierten Satz mit 25:23 und erzwangen so den Tie-Break. Auch dieser war bis zum Ende hart umkämpft. Zum Seitenwechsel führte der DJK noch mit 8:6 doch am Ende konnten die Hachinger Hasen den Satz mit 15:13 für sich entscheiden und den ersten Saisonsieg feiern.

Als MVPS wurden nach dem Spiel Diana Ittlinger beim DJK und Caro Januschke beim TSV ausgezeichnet.

Auftaktsieg – Derbysieg – Auswärtssieg: So kann die Saison starten.