Am letzten Wochenende haben unsere HACHING BASKETS der Herren 1 endgültig die Weichen Richtung Aufstieg gestellt. Mit einem mehr als überzeugenden Auftritt gegen den TV Traunstein war es vollbracht. 

Das Ergebnis von 88:52 hätte durchaus noch deutlicher ausfallen können, allerdings war u.a. Niklas Kropp gesundheitlich noch etwas angeschlagen. Das Team dominierte von Beginn an das Spiel und brachte mit sehenswerten Fastbreaks immer wieder den Gegner mächtig unter Druck. Speziell im dritten Viertel sorgten die Dreier von Lorenzo Pietro Brazzi für heftigen Beifall von der gut gefüllten Tribüne. Offensichtlich war den Hachinger Fans sehr wohl klar, dass mit einem Sieg der Aufstieg in die 2. Regionalliga nicht mehr zu nehmen ist.

So gab es dann auch zum Ende des Spiels neben Standing Ovations für das Team, unter den Zuschauern den ersten Sekt. Bei der anschließenden kurzen Siegesfeier  wurde allen erst richtig bewußt, mit welcher herausragenden Serie das Team die Saison beenden kann. Während der Siegesfeier konnte das Team schon einmal die obligatorische Bierdusche für den Coach proben. Gespannt sind wird nun auf die Party am letzten Spieltag, dem 30.3.2019.

Zuvor geht es allerdings für unser Team am 24.3.- 17 Uhr -  nach Grünwald. Auch wenn beide Teams an entgegengesetzten Enden der Tabelle stehen, so wird es doch ein interessantes Spiel. Unsere HACHING BASKETS treffen hier auf ihr ehemaliges Teammitglied Florian Pöppl.     

           

Unsere U14 legt dieses Jahr eine eindrucksvolle Serie von bisher 12 Siegen in Folge hin.

Die Saison hatte gleich mit einem starken Gegner, dem spielstarkes Team aus Haar begonnen. Am 24.3.2019 geht es im letzten Saisonspiel wieder gegen Haar. Unsere Jungs werden eine konzentrierte Leistung benötigen und Anna muss ihre spektakulären 3-er beisteuern um hier einen Sieg einzufahren. Vorher steht am 16.3.2019 noch das Spiel gegen den FV Jahn München an - 10 Uhr. Auch dieser Gegner hat eine Besonderheit - ein Mädchen-Team - was bei unseren Jungs immer zu Startschwierigkeiten führte.

Wir sind auf die beiden letzten Spiele der Saison gespannt.

Wird die weiße Weste erhalten bleiben?      

Das könnte eine tolle Party zum Saisonabschluß werden.

Tolle geschlossene Mannschaftsleistung

Die Gastgeber aus Unterhaching starteten konzentriert in die Partie gegen den Tabellenzweiten. Bis zur 7. Minute konnten sie den Punktestand bis auf 19:5 ausbauen. Erst gegen Ende des ersten Viertels fanden die Gäste aus Gröbenzell besser ins Spiel. Insbesondere durch den Gröbenzeller Spieler Szembeck (9 Punkte im ersten Viertel) wurde die Begegnung ausgeglichener gestaltet. Zu Ende des 1. Viertels hieß es dann 25:13.

Im 2. Viertel konnten unsere Hachinger ihren Vorsprung kontinuierlich ausbauen. Allerdings hatte man immer das Gefühl, dass eine Unkonzentriertheit durch den Gegner sofort ausgenutzt würde. Leider hatte sich der Gröbenzeller Topscorer Thomas Auernhammer  am Sprunggelenk verletzt und viel für den Rest der Partie aus. Das Ergebnis zur Halbzeit - 42:20.

Im 3. Viertel konnten unsere Hachinger leider nicht an das starke Ergebnis des zweiten Viertels anknüpfen. Der Gegner konnte das 3. Viertel für sich entscheiden (23:27). Erst im letzten Viertel zeigten die Haching Baskets wieder eine souveräne Leistung mit viel Spielfreude. Endergebnis - 89:62.  Das Spiel war geprägt von intensiven Zweikämpfen und einem fast durchgängig hohen Tempo. Erfreulich ist, dass unser Team inzwischen leistungsmäßig geschlossener und stabiler wirkt.         

08.02.2019

Basketball Damen 1

 

in Bearbeitung

08.02.2019

Basketball Herren 2

In Bearbeitung

08.02.2019

Basketball Herren 1

in Bearbeitung

08.02.2019

Basketball U17w

in Bearbeitung

Unterkategorien

Historie der Basketballabteilung.

Spielergebnisse, Veranstaltungen und alles was noch dazu gehört

Blog aktuelle Beiträge

Online anmelden

Abteilungsnewsletter