Taekwondo für Kinder dient nicht nur als Grundlage für eine gesunde körperliche Entwicklung, es bedeutet auch Erfahrungen über sich selbst zu sammeln, sowie einen spielerischen Einstieg in den Kampfsport zu erlangen.

Neben Fähigkeiten, wie z.B. Beweglichkeit und Koordination, die im Kindesalter trainiert werden und von denen ein Kind ein Leben lang profitiert, lernen die Kinder sich effektiv zu verteidigen. Somit stärken die Kinder ihr Selbstvertrauen und gewinnen wichtige Fähigkeiten für ihre Zukunft.

Zudem beeinflusst die körperliche Tätigkeit beim Sport Lernprozesse im Allgemeinen positiv und schafft einen guten Ausgleich zu den stark kognitiv ausgerichteten, meist im Sitzen stattfindenden, schulischen Tätigkeiten.

Für Kinder ab dem Geburtsjahrgang 2011 bieten wir ab 06.10.2017 neue Anfängerkurse an.

Es besteht jederzeit die Möglichkeit zum unverbindlichen und kostenfreien Probetraining. Der Einstieg ist im gesamten Oktober und November 2017 möglich.

Auch dieses Jahr fand wieder der jährliche internationale Taekwondo Breitensportlehrgang in Oberhaching statt. Mit einer Neuerung: Taekwondo Unterhaching! So nahmen einige unserer Mitglieder der vor kurzem gegründeten Abteilung an dem dreitägigen BTU-Lehrgang mit hochkarätigen Trainern und einem überaus vielseitigen Trainingsangebot teil.

Bei dem Blick auf den umfangreichen Trainingsplan fiel die Entscheidung immer wieder schwer. Wettkampftraining mit der Europameisterin und Olympia-Bronzemedailliengewinnerin Helena Stanek und dem Bundestrainer Georg Streif, Poomsae-Training mit dem zweifachen Weltmeister und Landestrainer Michael Bußmann. Oder doch lieber mal mit dem Co-Landestrainer Oliver Grimsehl in Freestyle hineinschnuppern, sich der Herausforderung des Ninja Warriors stellen, einer Art Parcour-Training oder Pratzen-kicken um des Kickens Willen? Danach einige neue Methoden der Selbstvererteidigung erproben oder seine letzten Kräfte beim Functional Training aufbrauchen? Und sogar das bei dem ein oder anderen nicht allzu beliebte Ilbo-Taryon wurde durch die individuelle Gestaltung des Trainers und den Einsatz von Pratzen zu einer kurzweiligen und spaßigen Angelegenheit.

 

Weiterlesen: Taekwondo:...

Am Samstag den 15.7. fand in Nürnberg das erste Qualifikationsturnier zur im November auszutragenden bayerischen Meisterschaft im olympischen Zweikampf statt. Der sogenannte Bayernpokal. Für Unterhaching startete die amtierende Oberbayerische Meisterin Franziska Erber. Begleitet von Trainer und Coach Andreas Zeller zeigte Franziska eine tolle Leistung. In der starken Damenklasse bis 57 Kg gingen hauptsächlich international erfahrene Kämpferinnen an den Start. Also keine leichte Aufgabe. Franziska ebnete ihren Weg und setzte sich im Halbfinale souverän durch Überlegenheit mit 23:2 bei ihrer Gegnerin durch. Im Finale musste sich Franziska leider knapp mit nur 4 Punkten unterschied der erfahrenen Kämpferin Sönmez Melis vom Team Leon aus Nürnberg geschlagen geben. Das bedeutete die Silbermedaille für Unterhaching.

"Aufgrund einiger Verletzungen bei Franziska und der damit verbundenen kurzen Vorbereitungszeit von nur 3 Wochen bin ich mit der Leistung mehr als zufrieden" so Coach Andreas Zeller. Die Qualifikation zur bayerischen Meisterschaft ist ebenso bereits geschafft. Wir hoffen auf eine verletzungsfreie Vorbereitung und wünschen viel Erfolg für die bayerische Meisterschaft im November.

Am 08. Juli fanden zum 32. Mal die Bayerischen Meisterschaften Technik in Ansbach statt. Gastgeber war der TSV 1860 Ansbach. Die junge Abteilung Taekwondo des TSV Unterhaching stellte von den knapp 250 Teilnehmern und 21 Vereinen bereits 2 qualifizierte Sportler, nämlich unseren Trainer Georg Georgitsopoulos und unser Jugend Nachwuchstalent Lea Haug.

Lea konnte ihr Trainingsdefizit in der sehr stark besetzen Leistungsklasse (Jugend weiblich bis 17 Jahre) leider nicht ausgleichen und mußte sich im Halbfinale geschlagen geben. Georg konnte sich in seiner Senioren Klasse bis in das Finale durchsetzen und holte dort seine verdiente Bronzemedaille.

Wir gratulieren beiden Sportler für die tollen Leistungen und freuen uns auf eine weitere Medaille für den TSV Unterhaching.
 

Am Samstag (27.05.2017)  startete unser Trainer Georg auf der Nordbayerischen Meisterschaft.

Er konnte sich gegen seine Konkurrenz mit einer sehr guten Leistung durchsetzen und holte sich am Ende den zweiten Platz in seiner Klasse (Einzel bis 50 Männlich) und damit auch die Qualifikation für die Bayerische Meisterschaft im Juli.

Herzlichen Glückwunsch zu der tollen Leistung!