Am Samstag den 15.7. fand in Nürnberg das erste Qualifikationsturnier zur im November auszutragenden bayerischen Meisterschaft im olympischen Zweikampf statt. Der sogenannte Bayernpokal. Für Unterhaching startete die amtierende Oberbayerische Meisterin Franziska Erber. Begleitet von Trainer und Coach Andreas Zeller zeigte Franziska eine tolle Leistung. In der starken Damenklasse bis 57 Kg gingen hauptsächlich international erfahrene Kämpferinnen an den Start. Also keine leichte Aufgabe. Franziska ebnete ihren Weg und setzte sich im Halbfinale souverän durch Überlegenheit mit 23:2 bei ihrer Gegnerin durch. Im Finale musste sich Franziska leider knapp mit nur 4 Punkten unterschied der erfahrenen Kämpferin Sönmez Melis vom Team Leon aus Nürnberg geschlagen geben. Das bedeutete die Silbermedaille für Unterhaching.

"Aufgrund einiger Verletzungen bei Franziska und der damit verbundenen kurzen Vorbereitungszeit von nur 3 Wochen bin ich mit der Leistung mehr als zufrieden" so Coach Andreas Zeller. Die Qualifikation zur bayerischen Meisterschaft ist ebenso bereits geschafft. Wir hoffen auf eine verletzungsfreie Vorbereitung und wünschen viel Erfolg für die bayerische Meisterschaft im November.