Dies war ein Wochenende im Zeichen der Landesmeisterschaften. Am Samstag fanden die Landesmeisterschaften der Senioren III D-S Klasse in Weilheim statt. Die Stadthalle bot dazu auch ein sehr schönes Ambiente. Von der TSA waren hier natürlich auch Paare am Start und Schlachtenbummler vor Ort, um sie anzufeuern.

Den Anfang machten Gerhard Lödermann und Anne Frey. Sie starteten in der Senioren III C Klasse  und meisterten problemlos den Sprung von der Vorrunde ins Finale. Hier zeigten sie nochmal ihr Können und überzeugten damit klar. Sie gewannen alle Tänze und konnten sich damit über  den Titel des Bayrischen Landesmeisters freuen.

Als Siegerpaar starteten sie auch beim anschließenden Turnier der Senioren III B Klasse, gemeinsam mit Rüdiger und Alexandra Dreskornfeld. Für beide Paare ging es durch die Vorrunde, durch das Semifinale bis ins Finale. Hier ertanzten sich Gerd und Anne den 5. Platz. Rüdiger und Alexandra schafften den Sprung aufs Stocker und freuten sich am Ende mit dem 2.Platz über den Bayrischen Vizemeistertitel.

Auch in der nächsten Klasse, der Senioren III A Klasse war die TSA vertreten. Hier starteten Stefan Linden und Ania Jocham und tanzten sich durch die Vorrunde ins Semifinale. Hier konnten sie sich am Ende den 10. Platz ertanzen.

Im Anschluss fand dann noch die Vorrunde der Senioren III S Klasse statt. In dieser Klasse war das Startfeld erfreulich groß, so dass insgesamt vier Runden getanzt wurden. Für die TSA gingen hier Michael und Inge Pfitzner, Siegfried Evertz und Yvonne Heyner und Peter Birndorfer und Tina Pothfelder an den Start. Ab der zweiten Zwischenrunde fand das Turnier im Rahmen der Abendveranstaltung als Ballturnier statt. Alle drei Paar qualifizierten sich dafür. Bis dahin gab es noch eine Pause zum umräumen, die aber ganz gelegen kam nach einem Sturz von Tina und Peter im Quick. Beim Ballturnier konnten sich Michael und Inge dann in der zweiten Runde den 23. Platz ertanzen. Für die beiden anderen Paare ging es weiter ins Semifinale. Im Semifinale tanzten sich Sigi und Yvonne auf Platz 8, ganz nah ans Finale. Peter und Tina freuten sich über den Einzug ins Finale. Hier drehten sie nochmal richtig auf und tanzen sich mit dem 3. Platz auch aufs Treppchen. Schön dass es trotz des Sturzes so gut geklappt hat. Tapfer.

Am Sonntag fanden dann weitere Turniere der Landesmeisterschaften statt. Diesmal ging es für die Senioren II D-A und die Senioren IV ums Ganze. Ausgerichtet wurden diese Landesmeisterschaften vom TSC dancepoint in Königsbrunn. Und wieder waren TSA Paare am Start, wieder unterstützt von Schlachtenbummlern.Angespornt von den Ergebnissen des Vortags starteten Gerhard Lödermann und Anne Frey in der Senioren II C Klasse. Wie auch in  am Tag zuvor tanzten sie sich durch die Vorrunde ins Finale. Hier konnten sie sich dann den 4. Platz ganz nah am Stockerl ertanzen.

In der Senioren II B Klasse starteten Florian Uhl und Bettina Kunz. Bei ihnen war das Startfeld wieder größer und es wurden 3 Runden getanzet. Florian und Bettina tanzten sich ohne Probleme durch die Vorrunde und konnten sich im Semifinale auch klar für das Finale qualifizieren. Hier ertanzten sie sich am Ende den 5. Platz.

Den Abschluss der Landesmeisterschaften in Königsbrunn machte die Senioren IV S Klasse. Hier starteten Josef und Rosi Behr. Sie tanzten sich hier im Semifinale auf Platz 10.

Neben den Landesmeisterschaften fand in München der Frühlingsball, ausgerichtet vom Gelb Schwarz Casino München statt. In der Senioren I D Klasse starteten hier Michael und Verena Plomer. Sie konnten hier im Finale alle Tänze klar für sich entscheiden und tanzten sich damit auf den 1. Platz, ganz oben aufs Treppchen.

Herzlichen Glückwunsch allen!