Am Wochenende gab es mal wieder die Möglichkeit auch in der Nähe zu starten. Es gab verschiedene Turniere in und um München, was auch die TSA Paare nutzten, um sich mit anderen zu messen. Am Samstag fanden verschiedene Turniere für die Paare der D-Klasse und der C-Klasse in Freising statt.

Hier starteten Silke und Christian Demus in der Senioren II C Klasse. Sie tanzten sich problemlos durch die Vorrunde und machten auch im Finale ihren Anspruch deutlich. Das wurde auch von den Wertungsrichtern so gesehen, die ihr Tanzen am Ende mit 15 Einsern belohnten. Sie tanzten sich damit klar auf den 1. Platz.

In der Senioren I D Klasse starteten Michael und Verena Plomer. Sie dominierten das Feld vom ersten Tanz und überzeugten damit klar die Wertungsrichter. Ihre Wertung? 15 Mal der erste Platz sorgte für einen klaren Sieg und damit für den 1. Platz. Als Siegerpaar nutzten sie die Gelegenheit und starteten in der Senioren I C Klasse. Mit am Start waren hier auch Christian und Silke, die ihre Doppelstartmöglichkeit nutzen.  Beide Paare waren auch hier erfolgreich und konnten das Treppchen besetzen. Christian und Silke ertanzten sich hier einen hervorragenden 3. Platz. Michael und Verena konnten ihr Ergebnis sogar wiederholen und ertanzten sich mit 20 Einsern wieder den 1. Platz!

Ein bisschen weiter weg ging es für Peter Birndorfer und Tina Pothfelder und Siegfried Evertz und Yvonne Heyner. Für sie ging es nach Szeged in Ungarn. Sie starteten beim WDSF Turnier in der Senioren III S Klasse. Hier konnten sich Sigi und Yvonne auf den 16. Platz tanzen. Für Peter und Tina wurde es mit dem 13. Platz der Anschlussplatz ans Semifinale.

Am Sonntag wurde dann auf den Münchener Tanztagen weitergetanzt, die vom GSC München, TTC München und dem TSC Savoy ausgerichtet wurden. Beim GSC starteten Michael und Verena Plomer in der Hauptgruppe II D gleich am Vormittag. Auch in dieser Klasse konnten sie ganz vorn mittanzen und freuten sich am Ende mit dem 2. Platz über eine weitere Platzierung.

Ebenfalls am Start waren Gerhard Lödermann und Anne Frey. In der Senioren III B Klasse tanzten sie sich problemlos durch die Vorrunde und konnten auch im anschließenden Finale punkten. Sie tanzten sich hier auf den 1. Platz.

Als Siegerpaar nutzten sie die Gelegenheit und starteten auch in der Senioren III A Klasse. Auch hier konnten sie ihr Können klar zeigen. Sie tanzten sich im Finale aufs Treppchen und freuten sich am Ende über den 3. Platz.

In der Senioren IV S Klasse gingen Josef und Rosi Behr an den Start. Dieses Turnier fand im TSC Savoy statt. Josef und Rosi konnten sich hier auf den 8. Platz tanzen.