Auch am letzten Wiesenwochenende ging es aufs Parkett, um sich mit anderen Paaren zu vergleichen. Drei Paare der TSA starteten am Wochenende in zwei verschiedenen Veranstaltungen. Zum einen fand in Augsburg und Königsbrunn das Lechtanzfestival statt, zum anderen wurde in Speyer ein Turnier aus der Turnierserie der TBW Trophyveranstaltet. Aber der Reihe nach.

Am Samstag starteten Maximilian Fichtl und Julia Gatzka beim Lechtanzfestival in Augsburg in der Hauptgruppe D Standard. Sie konnten sich hier in der Endrunde weit nach vorn tanzen und freuten sich am Ende mit dem 2. Platz auch über einen Stockerlplatz. Danach wechselten sie die Disziplin zu Latein, ebenfalls in der Hauptgruppe D Klasse. Zu ihnen gesellten sich Andreas Lenz und Irina Westermayer. Das Startfeld in dieser Klasse war angenehm gross, so dass das Turnier in  3 Runden diurchgeführt wurde.  Am Ende konnten sich Andreas und Irina den 18. Platz ertanzen, bei Max und Julia wurde es der 14. Platz.  Ebenfalls am Samstag in Speyer starteten Michael und Verena Plomer in der Senioren I C Klasse. Sie tanzten sich hier ins Finale und konnten am Ende den  5. Platz erreichen.

Weiter ging es anm Sonntag an denselben Turnierorten. Beim Lechtanzfestival starteten Maximilian Fichtl und Julia Gatzka wieder in der Hauptgruppe D Klasse in der Standarddisziplin. Hier ertanzten sie sich den 1. Platz. Als Siegerpaar tanzten sie auch im Turnier der Haupgruppe C Klasse mit und konnten sich hier im Semifinale auf den 10. Platz Und auch in der Lateindisziplin gingen sie wieder an den Start in der Hauptgruppe D Klasse. Am Ende wurde es hier der 9. Platz für sie. In Speyer starteten Michael und Verena Plomer in der Senioren I C Klasse. Sie konnten ihr Ergebnis vom Vortag noch einmal verbessern und freuten sich am Ende über den 4. Platz.