Die TSA war in diesem Jahr bei den Turnieren um das Blauen Band in Berlin mit einem Paar vertreten. Und das gleich in vier Turnieren. Maximilian Fichtl und Julia Gatzka starteten am Freitag in der Hauptgruppe C Klasse in der Standarddisziplin.

Sie konnten sich in dem großen Startfeld auf den 52 Platz tanzen. Auch am Sonntag starteten sie noch einmal in dieser Klasse und Disziplin. An diesem Tag waren noch mehr Paare als am Vortag am Start und Max und Julia ertanzten sich den 57. Platz. 

Am Sonntag wurde dann Klasse und Disziplin gewechselt. Max und Julia starteten in der Hauptgruppe D Latein mit insgesamt 62 Paaren. Sie konnten sich hier bis in die zweite Zwischenrunde tanzen und freuten sich am Ende über den 28. Platz. Am Montag ging es für sie dann zum vierten Mal an den Start an diesem Osterwochenende. Wieder in der Hauptgruppe D Latein. In diesem Turnier konnten sie ihre Leistung nochmal steigern und schafften den Sprung in die 24er Runde. Am Ende ertanzten sie sich dann den 22. Platz.