Insgesamt sechzehn Starts von TSA Paaren an zwei Turnierorten gab es an diesem Wochenende. Getanzt wurde bei den Rotkäppchenturnieren in Masserberg und beim Seniorenwochenende in Königsbrunn, die im Rahmen des Bayernpokals stattfanden.

In Masserberg fanden die ersten Turniere bereits am Freitag (26.04.) statt. Hier starteten Josef und Rosi Behr in der Senioren IV S Klasse im abendlichen Ballturnier. Sie konnten sich hier am Ende im Semifinale den 8. Platz ertanzen. Ebenfalls am Freitag starteten Peter Birndorfer und Tina Pothfelder in der Senioren III S Klasse. Sie tanzten sich durch die Vorrunde und konnten sich klar für das Finale qualifizieren. In diesem tanzten sie sich mit dem 2. Platz direkt aufs Treppchen.

Am Samstag ging es an zwei Turnierorten weiter. In Königsbrunn starteten Michael und Verena Plomer in der Senioren I C Klasse. Sie dominierten die Vorrunde klar und konnten auch im Finale ihr Können zeigen. Das sahen auch die Wertungsrichter so und sie gewannen das Turnier mit dem 1. Platz.

In der Senioren II B Klasse gingen Michael Pechloff und Alexandra Ludsteck-Pechloff an den Start. Für sie ging es durch die Vorrunde ins Semifinale, in dem sie sich am Schluss mit dem 7. Platz auch den Anschlussplatz ans Finale ertanzen konnten. Rüdiger und Alexandra Dreskornfeld starteten in der Senioren III B Klasse. Sie zeigten von Anfang an klar, was ihr Ziel ist. Problemlos ging es durch die Vorrunde und auch im Finale ließen sie keinen Zweifel. Mit dem 1. Platz gewannen sie das Turnier klar. In der Senioren III A Klasse starteten Gerhard Lödermann und Anne Frey. Hier war das Startfeld mit 16 Paaren angenehm groß. Die Vorrunde meisterten Gerhard und Anne problemlos und qualifizierten sich für das Semifinale. Hier konnten sie sich dann am Ende den 11. Platz ertanzen.

Ebenfalls am Samstag ging es auch in Masserberg wieder ums Ganze. In der Senioren II A Klasse starteten Florian Uhl und Bettina Kunz. Sie tanzten sich geschmeidig durch die Vorrunde und auch durch die Zwischen. Im Finale drehten sie nochmal auf und konnten am Ende mit dem 2. Platz mit oben auf dem Stockerl stehen.

Im Rahmen der abendlichen Ballveranstaltung ging es dann weiter. Hier fand zuerst das Turnier der Senioren III S Klasse statt, bei dem Peter Birndorfer und Tina Pothfelder zu ihrem zweiten Turnier an diesem Wochenende antraten. Zu später Stunde starteten dann die Senioren II S. Ebenfalls mit TSA Beteiligung. Andreas Wastl und Maike Düker-Wastl und Steffen und Grit Fries traten hier gemeinsam an. Beide Paare tanzten sich durch die Vorrunde ins Finale. Im Fionale wurde es dann noch einmal spannend. Am Ende ertanzten sich Andreas und Maike den 4. Platz. Steffen und Grit konnten sich mit dem 3. Platz einen Stockerlplatz ertanzen.

Auch am Sonntag wurde wieder an beiden Orten getanzt. In Königsbrunn starteten Michael und Verena Plomer in der Senioren I C Klasse.   Sie konnten ihr Ergebnis vom Vortag wiederholen und ertanzten sich erneut den 1. Platz in dieser Klasse. Christian und Silke Demus gingen in der Senioren II C an den Start. Sie tanzten sich durch die Vorrunde und die Zwischenrunde ind Finale. Hier ertanzten sie sich dann mir dem 3. Platz eine Platzierung und konnten sich über jede Menge Punkte freuen.

In der Senioren II B Klasse starteten Michael Pechloff und Alexandra Ludsteck-Pechloff, ebenfalls zum zweiten Mal an diesem Wochenende. Sie verbesserten ihr Ergebnis vom Vortag und schafften den Sprung ins Finale. Hier ertanzten sie sich dann den 6. Platz.Auch Gerhard Lödermann und Anne Frey starteten noch einmal in der Senioren III A Klasse. Auch sie konnten ihr Ergebnis vom Vortag verbessern. Sie tanzen sich durch Vorrunde und Zwischenrunde. Im Finale konnten sie sich mit dem 4. Platz ganz nah ans Treppchen tanzen.

 

Rüdiger und Alexandra Dreskornfeld wechselten den Turnierort und starteten in der Senioren III B Klasse in Masserberg. Dank des großen Startfeldes konnten sie auch hier insgesamt 3 Runden tanzen. Am Ende hieß es anderer Turnierort, gleiches Ergebnis. Mit dem 1. Platz gewannen sie auch in Masserberg die Senioren III B Klasse.

Auch Josef und Rosi Behr starteten zum zweiten Mal in der Senioren IV S Klasse. Sie konnten sich im Finale den 6. Platz ertanzen.