Wo an diesem Wochenende das Wetter zum Grillen einlud, gab es auch in direkter Nähe wieder die Möglichkeit als Alternative oder Ergänzung sich sportlich zu be(s)tätigen und zu tanzen. Drei Paare nutzten die Gelegenheit.

Am Samstag fand in Germering das Frühlingsturnier statt. Hier waren zwei TSA Paare erfolgreich mit am Start. In der Senioren III B Klasse starteten Rüdiger und Alexandra Dreskornfeld. Sie tanzten sich souverän durch die Vorrunde und konnte auch im Finale klar überzeugen. Am Ende ertanzten sie sich den 2. Platz.

In der Senioren II C Klasse starteten Christian und Silke Demus. Auch sie überzeugten in der Vorrunde die Wertungsrichter klar und  qualifizierten sich problemlos für das Finale. Hier drehten sie nochmal auf und konnten sich am Ende mit dem 3. Platz auch über einen Platz auf dem Stockerl und eine weitere Platzierung freuen.

Am Sonntag fand dann in München, ausgerichtet vom GSC München, der Tanz um den Frühlingspokal statt. Hier starteten Maximilian Fichtl und Julia Gatzka in beiden Disziplinen, Standard und Latein. Der Start in der Standarddisziplin war der Erste in der neuen Klasse, nach dem Aufstieg in Fürth in die Hauptgruppe C. Sie konnten sich hier mit dem 13. Platz den Anschluss ans Semifinale ertanzen. In der Hauptgruppe D Latein tanzten sie sich durch die Vorrunde und konnten sich im Semifinale mit dem 7/8. Platz auch hier einen Anschlussplatz ertanzen. Diesmal ans Finale.