Während der Osterferien tritt für die Sportarena wieder die Ferienregelung in Kraft, d.h. die Sportarena ist im Zeitraum 26. März bis 08. April unter der Woche für den laufenden Sportbetrieb ab 18 Uhr geöffnet, an Feiertagen und an den Wochenenden ist sie geschlossen. Während der Ferienzeit entfällt jeglicher Gruppenunterricht sowie die montägliche Practice, d.h. der Tanzsportsaal steht nur für freies Training zur Verfügung!

Zusammenfassend eine Übersicht über die Trainingszeiten während der Ferien im Tanzsportsaal:

Freies Training Einzelpaare

Freitag

23. März

15:00 bis 22:00 Uhr

Samstag

24. März

10:00 bis 20:30 Uhr

Sonntag

25. März

09:30 bis 17:30 Uhr

Montag

26. März

18:00 bis 22:00 Uhr

Dienstag

27. März

18:00 bis 22:00 Uhr

Mittwoch

28. März

18:00 bis 22:00 Uhr

Donnerstag

29. März

18:00 bis 22:00 Uhr

Dienstag

03. April

18:00 bis 22:00 Uhr

Mittwoch

04. April

18:00 bis 22:00 Uhr

Donnerstag

05. April

18:00 bis 22:00 Uhr

Freitag

06. April

18:00 bis 22:00 Uhr

Samstag

07. April

12:00 bis 20:00 Uhr (ungefähre Zeiten)

Sonntag

08. April

10:00 bis 18:00 Uhr (ungefähre Zeiten)



In den Sommerferien ist die Sportarena

  • von Dienstag, 1. August bis Dienstag, 15. August geschlossen.
  • von Freitag, 28. Juli bis Montag, 31. Juli sowie von Mittwoch, 16. August bis voraussichtlich Montag, 11. September wochentags (Mo-Fr) von 18 bis 22 Uhr für den regulären Sportbetrieb geöffnet. Während dieser Zeit steht der Tanzsportsaal für freies Training zur Verfügung.

An diesem Wochenende fanden die Regensburger Tanztage statt. Hier startete unter anderem auch die Senioren III C Klasse und mit ihnen auch Wolfhard und Sylvia Langrock. Die Vorrunde meisterten sie problemlos und auch im Finale zeigten sie ihr Können. Das brachte ihnen am Ende mit dem 1. Platz den klaren Sieg des Turniers.

In der Senioren II S Klasse starteten dann Steffen und Grit Fries. Auch sie tanzten sich ohne Probleme durch die Vorrunde ins Finale. Hier konnten sie sich am Ende mit dem 3. Platz ebenfalls einen Platz auf dem Stockerl ertanzen.

In Erfurt fanden an diesem Wochenende  Turniere im Rahmen der Serie Thüringen Trophy statt. Mit dem Beginn der Serie im März, war auch die TSA schon vertreten. Die Turnierserie besteht aus insgesamt 5 Turnierveranstaltungen. An diesem Wochenende nutzten Peter Birndorfer und Tina Pothfelder und starteten in der dritten Runde dieser Serie. Für sie ging es am Samstag in der Senioren III S Klasse an den Start. Sie tanzten sich souverän durch die Vorrunde und die Zwischenrunde ins Finale. Hier lieferten sich alle Paare einen spannenden Kampf und Peter und Tina konnten sich hier am Ende auf den 2.Platz tanzen.

Weiterlesen: Tanzen: 24.-25.06.: TSA...

An diesem Wochenende fanden in Unterschleißheim die Oberbayrischen Pfingstturniere ausgerichtet vom TSC Unterschleißheim statt. Die Nähe des Turnierortes war natürlich für viele Turnierpaare ein Anreiz zum Start in verschiedenen Klassen.Am Samstag starteten gleich 5 Paare teilweise sogar doppelt. Und das sehr erfolgreich. Hier die Ergebnisse im Überblick.

Weiterlesen: Tanzen: 17.-18.06.: TSA...

Am Samstag den 10.06. fand in Reinbek die Deutsche Meisterschaft der Senioren II S Klasse in Reinbek statt. Die TSA wurde hier durch Andreas Wastl und Maike Düker-Wastl vertreten. In einerm Startefeld von 104 Paaren ging es für sie an den Start. Sie tanzten sich hier bis in die 84er Runde und konnten am Ende den 76. Platz ertanzen.

Ebenfalls unterwegs waren Peter Birndorfer und Tina Pothfelder. Für sie ging es nach Halle zum Seniorenwochenende. An beiden Tagen fanden Turniere der Senioren III S Klasse statt. Peter und Tina konnten sich hier am Samstag den 2. Platz im Finale ertanzen. Sie nutzten die Gelegenheit auch am zweiten Tag und konnten dabei ihr Ergebnis vorm Vortag bestätigen. Sie ertanzen sich wieder den zweiten Platz und standen auf dem Treppchen.

Am Pfingstwochenende ging es für Marek und Ewa Ponca nach Kosice, an den Start des WDSF Turnier der Senioren I S Klasse. Sie tanzen sich souverän durch die Vorrunde und damit problemlos ins Finale und zeigten hier noch mal ihr Können. Das wurde auch von den Wertungsrichtern gesehen und sie tanzten sich am Ende mit dem 2. Platz direkt aufs Stockerl.

Drei TSA Paare starteten am Wochenende  trotz großer Hitze beim mittelfränkischen Tanzsportwochenende. Und das auch sehr erfolgreich.
In der Senioren I C Klasse gingen  Michael Pechloff und Alexandra Ludsteck-Pechloff an den Start. Für sie ging es problemlos durch die Vor- und Zwischenrunde ins Finale. Sie  konnten sich mit dem 2. Platz weit oben aufs Stockerl tanzen.

Rüdiger und Alexandra Dreskornfeld starteten im Anschluss in der Senioren II B Klassen.  Sie tanzten sich in der Zwischenrunde auf den 10.Platz.

Zum Abschluss des Tages, in der Senioren III S Klasse, starteten dann Michael und Inge Pfitzner. Sie konnten sich im Finale auf den 3. Platz tanzen.

Ein bisschen weiter weg ging es am Wochenende für Steffen und Grit Fries. Sie machten sich auf den Weg umd beim Ranglistenturnier der Senioren II S in Frankfurt am Main an den Start zu gehen. Das Startfeld war mit 120 Paaren ein bisschen kleiner als im letzten Jahr. Steffen und Grit tanzten sich durch die Vorrunde in die erste Zwischenrunde. Hier ertanzen sie sich am Ende den 57. Platz.

Nach Trnava in der Slowakei ging es am Samstag für Marek und Ewa Ponca. Hier starteten sie bei einem WDSF Turnier in der Senioren I S Klasse. Sie tanzten sich souverän durch die Vorrunde und auch durch die Zwischenrunde.  Im Finale  zeigten sie dann noch einmal ihr Können und tanzten sich auf den 2. Platz.

Für Turniere in unmittelbarer Nähe entschieden sich am Sonntag vier TSA Paare. Sie nahmen an verschiedenen Turnieren des Münchener Tanzsporttages statt, der vom TTC München, dem GSC München und dem TSC Savoy München veranstaltet wurde.

Weiterlesen: Tanzen: 06.-07.05.:...