Wie jedes Jahr im August fand auch in diesem Jahr die GOC in Stuttgart statt. Hier gab es die Woche über Turniere in den verschiedenen Klassen und Altersgruppen mit durchweg großen Startfeldern. Kein Wunder, in diesem Jahr feiert die GOC ihren 30.Geburtstag. Das ließen sich auch Paare der TSA nicht nehmen hier an den Start zu gehen.

Den Anfang machten Siegfried Everts und Yvonne Heyner gleich am ersten Tag. Sie starteten beim Turnier der Senioren III S Klasse. Hier waren 207 Paare am Start. Siggi und Yvonne tanzten sich durch 3 Runden und konnten sich am Ende über den 87.-91.Platz freuen.

Am dritten Tag (11.08.) starteten Stefan Linden und Ania Jocham in der Senioren II A Klasse. Sie konnten sich hier am Ende den 50-51. Platz ertanzen.

Am 12.08. starteten Clemens und Petra Kalmer in der Senioren II S Klasse. Das Startfeld war mit 250 Paaren das größte der GOC mit sehr guter internationaler Besetzung.  Clemens und Petra tanzten sich hier am Freitag durch alle drei Runden und konnten sich für die vierte Runde, mit der es am Samstag weiterging, qualifizieren. In der vierten Runde ertanzten sie sich am Ende den 97.-98. Platz.

Heute fand die Weltmeisterschaft der Senioren IV S Klasse in Antwerpen in Belgien statt. Hier war natürlich auch die TSA vertreten. Herbert und Sylvilyn Bauer starteten hier erfolgreich in einem Feld von 122 Paaren. Sie konnten sich ohne den Redance gleich für die nächste Runde qualifizieren. In dieser konnten sie sich am Ende den 79.Platz ertanzen. Klasse Ergebnis.

Am Wochenende war die Oberfrankenhalle Bayreuth wieder Schauplatz der Bavarian Dance Days. Im Rahmen dieser Großveranstaltung des Landestanzsportverbandes Bayern wurden zahlreiche Wettbewerbe als Bayernpokalturniere ausgetragen, am Samstag in der Standardsektion, tags darauf in Latein. Seitens des TSV Unterhaching machten sich Stefan Linden und Ania Jocham auf den Weg in die Wagnerstadt, um in der Kategorie Senioren II A Standard wertvolle Bayernpokalpunkte zu sammeln.

Weiterlesen: Tanzen: 02.05 - 03.05:...

Während in fast allen bayerischen Gemeinden wegen des Feiertages das öffentliche Leben ruht, wird in Stuttgart bei den German Open Championships weiter fleißig getanzt. Aufgrund des großen Teilnehmerfeldes erstreckt sich das WDSF Open Senior II Standard Turnier wie in den Jahren zuvor auch heuer wieder über zwei Veranstaltungstage. Bereits am Vormittag kurz nach 10 Uhr startete die erste Runde mit 258 Paaren, mit dabei auch ein Paar vom TSV Unterhaching.

Weiterlesen: Tanzen: GOC - vierter...