13.03.2011

Ania Jocham und Stefan Linden

Ania und Stefan

Senioren II C, 2011

Ania und Stefan

Senioren II B, 2012


11.12.2010

Im Breitensport der TSA sind tanzbegeisterte Paare jeden Alters herzlich willkommen, die Tanzen als Freizeitsport betreiben wollen, bereits einige Vorkenntnisse haben und gerne an gemeinsamen Aktivitäten teilnehmen.

Breitensport

Wichtig für uns ist es, abwechslungsreiche Folgen in den Standard- und Lateintänzen zu erlernen und bei Standardtänzen sichere Runden um alle vier Ecken des Tanzsaals zu tanzen. Spaß unter Gleichgesinnten, gute Haltung, Gefühl für Takt und Musik, Freude an der Bewegung und der Wunsch, bei Tanzveranstaltungen und Bällen eine gute Figur zu machen, stehen im Vordergrund.

Es werden auch bei Interesse und ausreichender Teilnehmerzahl spezielle Freizeitkurse (z.B.: Discofox, Salsa, Tango Argentino, Wiener Wal-zer) angeboten. Wir tanzen in einem großen und schönen Tanzsaal in der Generali Sportarena.

Was zeichnet also ein Breitensport-Tanzpaar in der TSA aus?

  • Es besitzt kein Startbuch zur Teilnahme an Tanz-Turnieren
  • Regelmäßige Teilnahme am Training der Freizeitgruppe
  • Gelegentliche Teilnahme an Wettbewerben (Breitensportturnier)
  • Es wird keine spezielle Turnierbekleidung (z.B.: Frack) benötigt

Unsere Breitensportpaare

Paare Startklasse
   

Ansprechpartner

Roland Hartmann, Breitensportwart  

Lothar Pothfelder, Abteilungsleitung,  Tel.: 08102 / 745101

Monatlicher Mitgliedsbeitrag der TSA (Stand 01/2018)

Schnuppertraining ist möglich.


 

Aktuelles Trainingsangebot für den Breitensport in der TSA (Stand 01/2018):

Latein Hobbygruppe
Dienstags 20.00 Uhr bis 21:00 Uhr
Zielgruppe Tänzer die schon einmal einen Latein-Tanzkurs gemacht haben und wieder einsteigen wollen.
Inhalte                                                     Die Tänzer erlernen grundlegende Figuren, Bewegungsabläufe, die Haltung im Paar und erste Technik in den 5 Lateintänzen. In jeder Stunde werden die Themen der letzten Stunden wiederholt und die Tänzer haben Gelegenheit das Erlernte zu üben und zu festigen. Wir sind eine sympathischer Gruppe tanzbegeisterter Paare, die sich durchaus mal sehr gerne auch kleine Details und auch Technik vornehmen.
Standard Hobbygruppe
Dienstags 21.00 Uhr bis 22:00 Uhr
Zielgruppe Tänzer die schon einmal einen Standard-Tanzkurs gemacht haben und wieder einsteigen wollen. .
Inhalte                                              Die Tänzer erlernen grundlegende Figuren, Bewegungsabläufe, die Haltung im Paar und erste Technik in den 5 Standardtänzen. In jeder Stunde werden die Themen der letzten Stunden wiederholt und die Tänzer haben Gelegenheit das Erlernte zu üben und zu festigen. Wir sind eine sympathischer Gruppe tanzbegeisterter Paare, die sich durchaus mal sehr gerne auch kleine Details und auch Technik vornehmen.

 

 

18.02.2009

Die Jazz/HipHop Gruppe startete in der TSA Unterhaching im April 2009. Nun sind wir mittlerweile so groß, das aus einer Gruppe, drei Gruppen geworden sind. Die Gruppen sind in Altersklassen eingeteilt, so das man speziell auf jedes Alter eingehen kann.
In unserem Training steht Spaß natürlich an erster Stelle, wobei auch hier schon im jüngsten Alter auf Bewegung, Taktgefühl und Disziplin hin trainiert wird.
Die Trainingszeiten der einzelnen Gruppen findet Ihr unter den Trainingszeiten. Achtung, derzeit gibt es nur die Möglichkeit der Erwachsenengruppe.

In allen Gruppen werden Choreographien auf neue, ältere und eigens zusammengeschnittene Musikstücke erstellt. Bei entsprechenden Anlässen werden diese natürlich auch vor Publikum präsentiert.


Also wer Lust und Zeit hat, ist herzlich willkommen bei uns in den Räumen.
Bei Fragen könnt ihr euch an mich, Julia Ott, wenden. Kontaktiert mich bitte über die Kontaktadresse der TSA (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Wir freuen uns jetzt schon auf euer Kommen.

 

100-Jahr-Feier des TSV      100-Jahr-Feier des TSV
     
100-Jahr-Feier des TSV   100-Jahr-Feier des TSV
     
100-Jahr-Feier des TSV   100-Jahr-Feier des TSV

 

   Hip Hop

02.01.2007

Mit unserem monatlichen Newsletter wollen wir allen Interessierten am Tanzsport die Möglichkeit geben, aktuelle Information über die Tanzsportabteilung des TSV Unterhaching zu bekommen.

 

Newsletter 2020

Newsletter 2019

 

Newsletter 2018

Newsletter 2017

Newsletter 2016

Newsletter 2015

Newsletter 2014

Newsletter 2013

Newsletter 2012

Newsletter 2011

Newsletter 2010

 

Newsletter 2009

Newsletter 2008

Newsletter 2007

 Newsletter 2006

07.12.2006

Viktoria Bader und Jens Hicking

 

Jens und Viki

Senioren I A Weilheim, 2011
Photo: (c) www.brunners.de

 

Jens und Viki

Senioren I A Weilheim, 2011
Photo: (c) www.brunners.de

Jens und Vicky

Senioren I B, Masserberg,
April 2010

Jens und Vicky

Senioren I B, Masserberg,
April 2010
Photo: (c) www.brunners.de

Bei einer verhängnisvollen Party an einem lauen Sommerabend 2007 kamen Viktoria und Jens ins Gespräch und unterhielten sich über das Tanzen. Beide hatten Lust, mal wieder das Tanzbein zu schwingen und ab und zu (höchstens einmal die Woche) tanzen zu gehen. Schon beim ersten mal wurde allerdings klar, das daraus nichts werden würde: es ist völlig unmöglich, etwas das so viel Spaß macht, so selten zu betreiben.

Der Besuch der Bayerischen Meisterschaften in den Standardtänzen einige Wochen später gab Viktória den Rest. So schön tanzen, das wollte sie auch! So landeten die Beiden im Mai 2008 in einem Münchener Tanzsportverein und begannen fleißig zu trainieren. Aus dem ursprünglich geplanten ein mal wurde schnell 4-5 mal die Woche, aber die Freude am Tanzen blieb, sie steigerte sich sogar noch. Mit der Unterstützung ihrer Trainer Tommy und Ursel war es ein Jahr später so weit: Viktória und Jens tanzten ihr erstes Turnier. (Allerdings schon in der B-Klasse, da Jens früher schon Turniere getanzt hatte.)

Mittlerweile sind die Beiden fleißig für die TSA des TSV Unterhaching 1910 aktiv und konnten auch schon einige Erfolge verbuchen.

 

Ewa und Marek Ponca

Bayreuth 2009

Ingrid und Bernhard Bauch


bauchs_09_2005_1.jpg
Landesmeisterschaften  September 2005
bauchs_09_2005_2.jpg
Landesmeisterschaften September 2005
bauchs_09_2003_1.jpg
Erfolgreich auch 2003
bauchs_11_2008.jpg
November 2008

1997 sind wir der TSA des TSV Unterhaching mit dem Vorsatz beigetreten, uns unseren Jugend-traum vom Turniertanz zu erfüllen. Nach dem 1. Breitensporttanzturnier  im November 1997 stand unser Entschluss endgültig fest, dass Turniertanz das Richtige für uns ist. Ab Januar 1998 nahmen wir regelmäßig bei Thommy Lindner Privatstunden und schon im September 1998 bei unserem 1. richtigen Turnier, den Bayrischen Landesmeisterschaften, haben wir den 2. Platz in der Klasse der Senioren III C belegt. Es folgten bei den Bayrischen Landesmeisterschaften im Mai 1999 in der gleichen Klasse der Meistertitel und der Aufstieg in die Senioren III B Klasse. Im November 1999 folgte dann bei den Meisterschaften der Senioren II B der 2.Platz und im Juli 2000 der Meistertitel in der Senioren III B, verbunden mit dem Aufstieg in die Senioren III A Klasse. Dazwischen gab es sehr sehr viel Training und viele andere Turniere, z.B. beim Einladungsturnier der Star Trophy des TBW  (12 besten Paare aus den vorangegangenen 6 Star Trophy Turnieren der Senioren III A) den 3.Platz.

 

07.12.2006

Peter Birndorfer und Tina Pothfelder

Tina und Peter

Senioren II S,
Masserberg April 2010

     Tina und Peter

Deutsche Meisterschaften
Senioren I S, 28.10.2006

Tina und Peter

Senioren I S,
IDSF in Schladming 2006

Tina und Peter

Senioren I S
2006 in Rosenheim

 

Peter und Tina trafen sich 1996 im Trainingsraum der Tanzsportabteilung des TSV Unterhaching.

Vom Tanzen zum Tanzsport: Das hört sich einfach an, ist aber doch ein gewaltiger Trainingsaufwand. Da die Chemie stimmte, nahmen die beiden zweimal wöchentlich am Gruppentraining der Abteilung teil. 1998 wurden Tina & Peter von anderen, schon Turniere tanzenden Paaren, überredet, doch auch mal selber Turniere zu tanzen. Die beiden taten dieses dann auch sehr erfolgreich bei einigen Breitensportwettbewerben, unter anderem wurden Sie beim heimischen Turnier im Kubiz 1999 zweite.   

Im Jahr 2000 war es dann soweit. Tina und Peter bestritten Ihr erstes Turnier in der Senioren I D - Klasse in Frankfurt bei \\\"Hessen tanzt\\\". Sie belegten unter 30 in dieser Klasse angetretenen Paaren einen 15. Platz. Dieses war der Startschuss zu einem tollen Durchmarsch durch die Senioren I D, C und B - Klassen, der seine vorläufige Krönung am 15. Juni 2002 in Halle an der Saale mit dem Aufstieg in die Senioren I A-Klasse fand. Auf dem Weg dahin bestritten die Beiden insgesamt 41 Turniere in Deutschland, in der Schweiz und in Österreich. Sie ertanzten sich dabei 20x einen Platz auf dem Treppchen. Unter anderem waren sie dritter bei den Bayerischen Meisterschaften der D-Klasse, Vizemeister in der C-Klasse und Endrundenteilnehmer bei den Meisterschaften der B-Klasse. Als das Paar zum Turnier in Halle anreiste, war der Aufstieg in die A-Klasse schon in greifbarer Nähe. Trotz oder gerade wegen der bei jedem Turnier aufkeimenden Nervosität, die insbesondere bei dieser Veranstaltung noch größer war, schafften Tina & Peter mit einem starken dritten Platz von 22 Paaren den Aufstieg.   

Dass man nun in dieser Klasse\\\" kleinere Brötchen backen\\\" musste, war klar. Deshalb wurde auch das Training intensiviert und es stellte sich auch wieder der Erfolg ein. Nach 42 SEN I A - Turnieren mit 19 Plätzen auf dem \\\"Stockerl\\\" wurde der Aufstieg mit einem Sieg beim traditionellen Unterschleißheimer Adventsturnier geschafft. Zu den Highlights \\\"ihrer\\\" A-Klasse gehören u.a. der dritt.e Platz bei den Bayerischen Meisterschaften 2004 und 25x die 1 beim Pokalturnier in Masserberg. Die vielen schönen Eindrücke, die der Tanzsport mit sich bringt, bleiben unvergessen und die S-Klasse bedeutet wieder einen Neubeginn mit schönen und großen Herausforderungen, die das Paar langfristig - so die Gesundheit hält - annehmen will und mittlerweile auch angenommen hat

 

 

 

Michael und Inge Pfitzner

 Michael und Inge Pfitzner

2001 fanden wir nach langer Pause wieder Zeit fürs Tanzen, nur aus Freude an der gemeinsamen Bewegung und ohne Ehrgeiz, uns im Wettbewerb mit anderen messen zu wollen. 2007 ließen wir
uns zu ersten Breitensportturnieren überreden. Die Ergebnisse waren ermutigend, und wir waren mit dem Tanzvirus infiziert.

2009 stiegen wir in den Turniersport ein. Die D- bis B-Klasse durchliefen wir als Senioren II. 2011 brachte den Aufstieg in die A-Klasse und den Wechsel zu Senioren III. Mit den steigenden Anforderungen in den höheren Klassen intensivierte sich das Training enorm. Die TSA
Unterhaching bot uns da genau das richtige Umfeld, um uns weiter zu entwickeln. So gelang uns schließlich 2013 der Aufstieg in die S-Klasse.

Nun wollen wir unser Tanzen weiter verbessern und unser Glück auch bei größeren und internationalen Turnieren versuchen.

 

Siegfried Evertz und Yvonne Heyner
 

Siegfried Everts und Yvonne Heyners

2011 Senioren II S
(c) GOC

 

 

Unterkategorien