Berlin, 08.06.2017: Marcel Nguyen holte sich nach dem Titel an den Ringen auch Gold an seinem Paradegerät Barren. Sein härtester Konkurrent an diesem Gerät ist sein TSV - Vereinskamerad Lukas Dauser. Lukas hatte auch die höchste Vornote und hervorragende Aussichten auf den Titel an diesem Gerät. Leider hat er sich beim Abgang von den Ringen tags zuvor schwer verletzt und konnte nicht mehr weiter am Wettbewerb teilnehmen. Marcel zeigte seine ganze Klasse und gewann souverän den Titel. Er hat den Titel ein Stück weit sicher auch für seinen schwer verletzten TSV - Turnkameraden erkämpft. Jakob Paulicks war der zweite TSV-Teilnehmer an diesem Gerät. Er zeigte eine saubere Übung und wurde Fünfter. Jakob Paulicks zog auch als einziger TSV - Turner in das Reckfinale mit der viertbesten Vornote ein. Er spielte seine ganze Routine aus und es gelang ihm eine sehr saubere Übung, die ihm am Ende sensationell mit der Silbermedaille belohnt wurde. Er hatte auch moralischen Beistand von keinem geringeren als dem Olympiasieger an diesem Gerät, Fabian Hambüchen, der ihn während des gesamten Wettkampfs zusammen mit Tassilo du Mesnil betreut hat.

Das Sprungfinale lief ebenfalls mit TSV - Beteilung.

Weiterlesen: Turnen: Gold für Marcel...

Berlin, 07.06.2017: Heute standen die Finalwettkämpfe am Boden, Seitpferd und den Ringen auf dem Programm der Deutschen Meisterschaften. Und es lief zunächst wieder hervorragend. Lukas Dauser begann mit einer sehr sauberen und schwierigen Übung am Boden, die nur vom Mehrkampfzweiten, Philipp Herder überboten wurde. Lukas gewann verdient die Silbermedaille. Für Lukas Dauser und Marcel Nguyen folgte das Finale an den Ringen. Marcel Nguyen holte sich mit einer sehr starken Übung den Meistertitel. Leider wurde der große Erfolg unserer Athleten von einer Verletzung von Lukas Dauser überschattet, der bei seinem Ringeabgang (Doppelsalto mit Doppelschraube) schief landete und sich das Knie verdrehte. Wie schwer die Verletzung ist, muss noch bei einer eingehenderen Untersuchung festgestellt werden.

Am Donnerstag, 08.06.2017 stehen noch die Finalwettbewerbe am Sprung (Felix Remuta), Barren (Marcel Nguyen, Jakob Paulicks und Lukas Dauser?) und Reck (Jakob Paulicks) an. Auch hier haben unsere TSV - Athleten durchaus noch Chancen auf einige Medaillen.

Sportdeutschland.tv überträgt wieder live ab ca. 19.50 Uhr!!

Berlin, 05.06.2017: Lukas Dauser holte sich in einem wahren Herzschlagfinale Gold bei den dt. Meisterschaften im Geräturnen, die derzeit im Rahmen des Deutschen Turnfestes in Berlin stattfinden. Er lieferte sich ein hartes Kopf an Kopfrennen mit seinem Nationalmannschaftskollegen Philipp Herder vom SC Berlin. Am Ende trennte die beiden nach 6 Geräten die Winzigkeit von 0,05 Punkten!! Der TSV hatte noch 3 weitere Turner am Start, wobei nur Felix Remuta und Jakob Paulicks einen kompletten 6 - Kampf turnten. Marcel Nguyen ging nur an seinen 2 Paradegeräten (Ringe und Barren) an den Start, um sich für das Einzelgerätefinale zu qualifizieren.

Weiterlesen: Turnen: Sensationeller...

Die Vorrunde des Bayern Pokal im Turngau meisterten die Turnerinnen des TSV Unterhaching souverän. Insgesamt gingen 9 Teams in der Liga 3-C-TG München in Unterföhring an die Geräte. Von Beginn an zeigten sie ihre Klasse und erturnten sich schnell einen passablen Vorsprung von über 2 Punkten. Am letzten Gerät Barren vergrößerte sich noch einmal ihr riesiger Vorsprung auf mehr als 13 Punkte. Allein 5 der 6 Turnerinnen dominierten das Feld auf den ersten 5 Plätzen. Laila Mehlin, Sarah Opitz, Martha Kaesen, Viktoria Gröner und Selin Sel ließen die Konkurrenz auf Abstand. Die Mannschaft von Trainer Stefan Franzlik zeigte im gesamten Feld bei Weitem die schwierigsten Übungen, welche erfolgreich durchgeturnt wurden. Mitte Oktober findet das Finale des Bayern Pokals statt zu welchem sich die Turnerinnen noch einmal besonders intensiv vorbereiten. Die Leistungen sollen bestätigt und der Sprung in die nächste Turnliga gemeistert werden.

Medaillenregen für die Gerätturner des TSV Unterhaching: Mit zweimal Gold, dreimal Silber und drei Bronzemedaillen bei den Einzelmeisterschaften der Gerätturner in Haar zählt der TSV Unterhaching weiterhin zu den erfolgreichsten Vereinen im Turngau München. Die beiden Titel sicherten sich im Fünfkampf bei der Jugend C1 Tobias Bechtold (78,95 Punkte) und bei der Jugend E1 Luca Gildein mit 72,25. Statt des üblichen Sechskampfs gingen die Teilnehmer nur an fünf Geräte. Die Ringe mussten sie diesmal auslassen, da die Halle in Haar nicht über wettkampftaugliche Geräte für diese Disziplin verfügt.

Weiterlesen: Turnen:...
 

Lebensräume gestalten - Firmengruppe Schrobenhauser

Unser Partner...