Am 28. und 29. April findet in der Bayernwerk Arena die Deutsche Jugendmeisterschaft im Gerätturnen weiblich statt. Ab 05.03.2018 können Sie über unser Veranstaltungs- und Buchungssystem Karten für diese Veranstaltung erwerben.

Die besten Nachwuchsturnerinnen im Alter von 12 bis 15 Jahre treffen sich zum Kampf um die Deutsche Meisterschaften im Gerätturnen an den Geräten Balken, Barren, Boden und Sprung. Am Samstag findet der Mehrkampf statt, der gleichzeitig die Qualifikation für die Gerätefinals ist. Die Gerätefinals finden dann am Sonntag statt.

Die Ticket-Online-Buchung und weitere Detailinformationen wie Zeitplan, Riegenplan, Hotels etc. finden Sie unter
Übersicht zur Deutschen Jugendmeisterschaft Geräteturnen weiblich 2018

Ludwigsburg, 02.12.2017: Unsere Top - Turner Marcel Nguyen, Felix Remuta, Jakob Paulicks und Lukas Dauser sind mit dem bestmöglichen Ergebnis aus dem Ligafinale der ersten Bundesliga der deutschen Turnliga herausgegangen. Alle 4 Topturner starten in den besten Mannschaften der ersten Bundesliga. Marcel Nguyen geht für die KTV Straubenhardt an den Start, Felix Remuta für die TG Saar, Lukas Dauser und Jakob Paulicks für die KTV Obere Lahn.

Weiterlesen: Turnen: Gold, Silber,...

Cottbus, 26.11.2017: Marcel Nguyen sichert sich mit einer hervorragenden Leistung an seinem Paradegerat Barren die Bronzemedaille (15,133 P.) ganz knapp hinter Olympiasieger Oleg Vernaiev (15,166 P.)und dem Sieger Tan Di aus China (15,566 P.). An den Ringen zeigt er ebenfalls eine sehr gute Leistung und erreichte hier Platz 5.  Hervorragend schlug sich auch unser Nachwuchstalent Felix Remuta, der bei seiner ersten Finalteilnahme bei einem World Cup zwei sehr gute Sprünge hinlegte und sich einen hervorragenden 5. Platz gegen eine sehr starke internationale Konkurrenz erturnte.

Cottbus, 24.11.2017: Beim Turnier der Meister, wie der World Cup in Cottbus traditionsgemäß heißt, hat sowohl Marcel Nguyen als auch Felix Remuta den Einzug in eines der Gerätefinals geschafft. Leicht war es sicher nicht, denn die Liste der prominenten Gegner ist lang. Mit sehr stabilen Übungen an den Ringen und am Barren erkämpfte sich Marcel jeweils einen Finalplatz an diesen Geräten. Felix Remuta legte auch eine sehr saubere Qualifikation hin und steht übermorgen im Sprung im Finale. Das Bodenfinale verpasste er als 9. des Vorkampfes denkbar knapp, ist aber erster Nachrücker, falls noch jemand der ersten 8 Starter ausfallen sollte. Die Finals können am Samstag und Sonntag unter sportdeutschland.tv live mitverfolgt werden.

 

Lebensräume gestalten - Firmengruppe Schrobenhauser

Unser Partner...