Es war ein riesen Erfolg, dass sich Marcel Nguyen für das Barrenfinale bei den diesjährigen Weltmeisterschaften in Montreal qualifizieren konnte. An kaum einem anderen Gerät ist die Weltelite so dicht beieinander. Marcel turnte eine solide Übung (14.700 P.), konnte sich aber dieses Mal nicht gegen seine sehr starken Mitkonkurrenten durchsetzen.Zou Jingyuang aus China ließ die Konkurrenz mit sagenhaften 15.900 Punkten deutlich hinter sich. Einzig der Ukrainer Oleg Vernaiev kam dem souveränen Chinesen mit 15.833 P. relativ nahe.

Der zweite Unterhachinger Turner, der gute Chancen auf das Barrenfinale gehabt hätte (Lukas Dauser), konnte leider verletzungsbedingt nicht an der WM teilnehmen.

 

Lebensräume gestalten - Firmengruppe Schrobenhauser

Unser Partner...