Am 3. März 2018 startete die Frauenbundesliga und die 1. Bundesliga bei den Männern in die Saison 2018.

Der Austragungsmodus bei den Frauen und bei den Männern unterscheidet sich deutlich. Während die Frauen einen gemeinsamen Wettkampftermin und –ort haben, wo alle Mannschaften in einem Wettkampf gegeneinander antreten, turnen bei den Männern immer 2 Mannschaften im sogenannten Scoresystem gegeneinander und das am Ort der jeweiligen Heimmannschaft. So unterschiedlich die Wettkampfsysteme auch sein mögen, so ähnlich ist eine Grundproblematik. Der Ligastart ist sehr früh bzw. viel zu früh und Wettkampftermine (Meisterschaftstermine, Länderkämpfe, Worldcups etc.) sind mittlerweile beinahe über das ganze Jahr verteilt, so dass für die Athleten kaum mehr Zeit bleibt für Regeneration und für das Erlernen neuer Elemente. Schwebebalken - Weltmeisterin Pauline Schäfer hat in diesem Zusammenhang angekündigt, dass sie im ersten Halbjahr 2018 überhaupt keine Wettkämpfe absolvieren wird, um dem genannten Problem zu entgehen.

Und man merkte es vor allem unserer sehr jungen 2. Ligamannschaft (weibl.) an, dass sie noch nicht an die Form des letzten Herbstes anknüpfen können. Sie belegten in dieser Wettkampfrunde am Ende Rang 6, nachdem man sich eine Reihe von Fehlern und Absteigern leistete. Das ist aber noch kein Grund zur Sorge, da die Abstände zu den nächsten Tabellenplätzen nicht besonders groß sind. Wenn wieder ein stabilerer Wettkampf gelingt, sollte wieder ein ähnlich gutes Ergebnis wie in der vergangenen Saison möglich sein.

Unsere Unterhachinger Topathleten Marcel Nguyen, Lukas Dauser, Felix Remuta und Jakob Paulicks präsentierten sich hingegen zum Saisonauftakt schon in erstaunlich guter Form und lieferten eine nahezu makellose Leistung ab. Besondere Spannung war beim Topduell zwischen dem Titelverteidiger KTV Straubenhardt und dem Ligadritten der KTV Obere Lahn geboten. In dieser Begegnung trafen gleich 3 unserer TSV Turner aufeinander (Marcel Nguyen turnt bei der KTV Straubenhardt, Lukas Dauser und Jakob Paulicks bei der KTV Obere Lahn). Der Wettkampf verlief erwartungsgemäß sehr spannend, wobei sich am Ende der Titelverteidiger mit 42 : 27 Scorepunkten durchsetzen konnte und den Wettkampf verdient gewann. Auch Felix Remuta konnte in den Reihen der TG Saar der Favoritenrolle gerecht werden und die erste Partie gegen den MTV Stuttgart deutlich für sich entscheiden (59 : 16 Scorepunkte).

Die jüngste Mannschaft in der Liga:

Lukas Dauser, Marcel Nguyen und Jakob Paulicks in guter Form zum Saisonauftakt: v. lks.

 

 

Lebensräume gestalten - Firmengruppe Schrobenhauser

Unser Partner...

 

Die Turnabteilung

Tickets buchen