Weilheim i. Obb., 14.10.18:Bei den Bayerischen Mannschaftsmeisterschaften im oberbayerischen Weilheim hat der TSV Unterhaching wieder einmal eindrucksvoll bewiesen, wie erfolgreich die Nachwuchsarbeit ist. Das Trainerteam Dominik Prosch, Valerij Ostrouschko und Kurt Szilier hatten unsere Turner wieder optimal vorbereitet.

Nachdem bereits am Samstagabend das Team „Exquisa Oberbayern“ im Heimwettkampf in der. 2. Bundesliga Kunstturnen gegen den Tabellenführer K.T.V. Ries souverän den Tagessieg geholt hat, traten am Sonntag die Schülermannschaften aus ganz Bayern im Kampf um den Mannschaftstitel in der Weilheimer Jahn-Halle gegeneinander an. In 6 Altersklassen war man angetreten und am Ende gab es 4x Gold und 2x Silber!

In der Altersklasse 7 erreichten die Turner Ludwig Beck, Ferdinand Schulz, Richard Pertler, Leandro Catalano und Armin Harloff mit einer Gesamtwertung von 167,00 Punkten den ersten Platz und wurden damit Bayerischer Mannschaftsmeister. Auch die Turner Wadim-Rüdiger Melnicukovskij, Adi Pakki, Jay Ma Zheng Hao und Sebastian Elbs erturnten mit 155 Punkten in der AK 8 den Bayerischen Meistertitel.

In der kombinierten Altersklasse AK 9/10 tragen gleich zwei Unterhachinger Mannschaften an. Die Unterhachinger Turner Felix Buchner und Leo Holly, unterstützt durch die beiden Gastturner Zeno Csuka (Unterföhring) und Moritz Kühl (Mühldorf), wurden ebenfalls Bayerischer Meister mit einer Wertung von 158,65 Punkten vor den Turnern des TSV Pfuhl. Die jüngeren Turner der Mannschaft Unterhaching II mit David Ruhland, Julian Will und Maximilian Kleidernigg holten mit einer tollen Leistung von 130,80 Punkten und ohne Streichergebnis den dritten Platz.

In der Altersklasse AK 11/12 mussten sich die Turner Jakob Stolle, Philipp Kleidernigg, Pascal Mayser und Konrad Seiler mit 132,225 Punkten den Turnern des TSV Pfuhl geschlagen geben und erreichten den 2. Platz.

Das gleiche Los ereilte auch die Unterhachinger Turner der AK 13/14 Fabian Stemmer, Ilja Alyutin und Kendrick Edelmann mit Gast-Turner Leo Kühl (Mühldorf), die sich mit 197,30 Punkten ebenfalls hinter dem TSV Pfuhl einreihen mussten.

Den letzten Sieg des Tages sicherten sich die Unterhachinger Turner Moritz Braig, Manuel Neumeier, Julius Mayser und Moritz Wittrin in der AK 15-18, die mit 195,90 Punkten Bayerischer Mannschaftsmeister wurden.

Für die Turnabteilung des TSV Unterhaching war das Wochenende die verdiente Belohnung für unzählige Trainingsstunden und eine fundierte Nachwuchsarbeit. Neben seinen nationalen bzw. internationalen Turnern Marcel Nguyen, Lukas Dauser, Felix Remuta und Jakob Paulicks hat der TSV Unterhaching hier auch auf Landesebene wieder sein Potential bewiesen.

 

 

Lebensräume gestalten - Firmengruppe Schrobenhauser

Unser Partner...

 

Die Turnabteilung

Tickets buchen