Vom 29. bis 31. Oktober 2021 fand in Schwäbisch Gmünd zum wiederholten Male der Deutschland Pokal für die männlichen Turner von 9 bis 18 Jahren statt. Die Bundesländer schicken hier ihre Mannschaften, bestehend aus den 4 besten Turnern in allen Altersklassen an den Start.

In der höchsten Altersklasse 15/18 konnte sich die Bayerische Mannschaft um Moritz Braig und Fabian Stemmer vom TSV Unterhaching und ihren Turnerkollegen aus Pfuhl den starken zweiten Platz sichern und fuhren glücklich mit ihren Silbermedaillen nach Hause.

In den Altersklassen 9/10 (2.Platz) und 11/12 (3.Platz) waren in den Mannschaften zwar keine Turner des TSV Unterhaching vertreten, jedoch gingen Ferdinand Schulz (AK 9/10) und David Ruhland (AK 11/12) als Einzelstarter ins Rennen, um Erfahrungen zu sammeln, und belegten gute Plätze im Mittelfeld.

 Für die Mannschaft AK 13/14 startete Felix Buchner neben Turnerkollegen aus Pfuhl und Schwaben-Augsburg.  Mit 190,150 Punkten reichte es für die 4 Turner zwar nur für Platz 6, jedoch konnte Felix hier mit guten Leistungen sein Potential zeigen.

Der Bayerische Turnverband schaffte mit 712,025 Punkten damit den Sieg in der Gesamtwertung und so kann der TSV Unterhaching stolz darauf sein, seinen Beitrag hierfür geleistet zu haben – herzlichen Glückwunsch an unsere kleinen und großen Athleten!

 

Lebensräume gestalten - Firmengruppe Schrobenhauser

Unser Partner...

 

Die Turnabteilung

Tickets buchen