Waging, 13.05.2017: Die 5 TSV – Turnerinnen standen den Buben, die bereits am 06.05.2017 die Bayerischen Meisterschaften sehr erfolgreich absolvierten, in Nichts nach und gewannen insgesamt 17 Medaillen.

In der AK 12 siegte unsere Bundeskaderathletin Chiara Strecker souverän im Mehrkampf und holte sich auch die Einzelgerätetitel am Sprung, Barren und am Boden. Den Titelgewinn auch Balken verhinderten nur 3 Absteiger. Unsere zweite Bundeskaderathletin, Tabea Landau,  holte sich mit einer guten Übung Silber am Barren. Sie trat verletzungsbedingt nur an diesem Gerät an.

In der AK 13 wurde Rene Hahui bei ihrem ersten Wettkampf überhaupt auf Anhieb sensationell zweite im Mehrkampf mit nur 0,4 Punkten Rückstand auf die Bundeskaderathletin Sophie Steurer vom TSV Jetzendorf. Durch einen Absteiger am Barren ist ihr leider der Titel im Mehrkampf versagt geblieben. Diese Titel holte sie sich aber in der Einzelwertung am Sprung und am Boden. Am Barren und Balken (trotz Sturz) wurde sie jeweils Dritte. Einen sehr guten Wettkampf turnte auch Laura Hahnl, die zusammen mit Anna Török (TSV Jetzendorf) im Mehrkampf auf dem Bronzerang landete. Bronze erturnte sie auch am Boden.

Chantal Altkrüger war die einzige Starterin in der Altersklasse 15 und gewann somit alle möglichen Titel. Das soll aber ihre Leistung in keiner Weise schmälern, denn wenn man es bis in diese anspruchsvolle Altersklasse geschafft hat, gehört man deswegen schon zu den besten in diesem Land. Chantal ist bereits durch ihre sehr guten Leistungen im Vorjahr für die deutschen Meisterschaften in Berlin qualifiziert.

Auch René Hahui konnte sich durch eine sehr gute Leistung beim diesjährigen „Pre Olympic Youth-Cup“ in Krefeld nachträglich für die Deutschen Titelkämpfe in Berlin, die im Rahmen des deutschen Turnfestes stattfinden, qualifizieren.

 

Lebensräume gestalten - Firmengruppe Schrobenhauser

Unser Partner...

 

Die Turnabteilung

Tickets buchen