Der gesamte TSV Unterhaching 1910 e. V., die Gemeinde Unterhaching, der Präsident des Bayerischen Turnverbandes, sowie Freunde und Fans feierten Marcel am Samstag, 18.8.12, mit einem Empfang in der Generali Sportarena und gratulierten ihm ganz herzlich zu seinen großartigen Erfolgen und dem insgesamt sensationellen Auftritt bei Olympia 2012!


Neben vielen stolzen und ehrenden Worten und dem Eintrag ins Goldene Buch der Gemeinde Unterhaching, wurde die neue Ehrentafel enthüllt, die zukünftig in der Trainingshalle unsere Turntalente motivieren und anspornen soll.

 

Rückblick Olympia 2012 in London:

Die größte Sensation seit Jahrzehnten im Deutschen Turnen und für den TSV Unterhaching ist perfekt. Marcel Nguyen holte sich mit dem besten Wettkampfergebnis seiner Karriere die Silbermedaille im Mehrkampf bei den Olympischen Spielen in London. Es ist die erste Mehrkampfmedaille seit 76 Jahren für Deutschland. Marcel zeigte eine souveräne Leistung und arbeitete sich im Laufe des Wettkampfs kontinuierlich nach vorne. Er begann mit dem Seitpferd, seinem schwächsten Gerät. Turnte seine Übung durch, lag aber noch auf Platz 24. In den 5 folgenden Durchgängen zeigte er keine Schwäche und lag dann vor dem letzten Durchgang auf dem Bronzerang. Der vor ihm liegende Japaner Tanaka zeigte am Seitpferd Nerven und musste deutliche Punktabzüge hinnehmen. Die Spannung war kaum zu steigern, da Marcel am Boden der letzte Turner war. Behält er die Nerven und turnt durch? Und er hatte Nerven wie Drahtseile, turnte seine Übung durch und wurde mit dem Sensationsergebnis von 91,031 Punkten Silbermedaillengewinner im Mehrkampf.


Und das Märchen ging weiter: Marcel hat seinen perfekten Auftritt bei den Olympischen Spielen in London durch seine zweite Silbermedaille an seinem Paradegerät dem Barren komplettiert. Er war als Fünfter des Vorkampfes in das Barrenfinale gegangen und musste als 4. Turner ans Gerät, direkt nach dem Chinesen Feng Zhe, der eine nahezu fehlerfreie Übung (7,0 Ausgangswert und 15,966 Punkte Endwert) hingelegt hat. Marcel bewies wieder große Nervenstärke und ließ sich durch die sehr gute Übung des Chinesen nicht beeindrucken. Er turnte sein schwieriges Programm wieder perfekt durch und gewann mit 15,800 Punkten (Ausgangswert 6,8) verdient seine 2. Silbermedaille.

 

Lebensräume gestalten - Firmengruppe Schrobenhauser

Unser Partner...

 

Tickets buchen