Marcel Nguyen hat sich mit einer Super Leistung nicht nur ins Gerätefinale am Boden und Barren sondern auch als 7. ins Mehrkampffinale geturnt. Darüber hinaus steht er mit der deutschen Mannschaft  im Teamfinale.

Dabei hat es zunächst überhaupt nicht gut für das deutsche Team begonnen. Das erste Gerät war der Sprung und von den 4 Springern konnte nur Fabian Hambüchen seinen Sprung zum Stand bringen. Zu allem Überfluss hat sich auch noch Philipp Boy bei seiner sehr tiefen Landung am ohnehin schon lädierten Sprunggelenk verletzt. Doch dann fing sich das deutsche Team und belegte den 4. Platz in der Qualifikation (8 Teams turnen um den Olympiasieg im Mehrkampf).

Bis auf den Patzer beim Sprung bot Marcel einen sehr starken Wettkampf und zog nicht nur an seinem Paradegerät, dem Barren,  als Fünfter ins Finale der besten 8 Turner ein, sondern erkämpfte sich durch eine sehr starke Übung auch die Finalteilnahme am Boden. Er ist damit der erfolgreichste deutsche Turner beim Qualifikationsdurchgang, auch wenn Fabian Hambüchen bei der Mehrkampfqualifikation um 3 Plätze vor ihm liegt.

Wir wünschen Marcel Nguyen und Fabian Hambüchen sowie dem gessamten deutschen Team viel Erfolg bei den Finaldurchgängen.

Die weiteren Einsätze von Marcel Nguyen in London: (live zu sehen im Internet im ZDF live-stream!)

Teamfinale am Mo. 30.07.2012; 17.30 - 20.30 Uhr

Mehrkampffinale Männer am Mi., 01.08.2012 von 17.30 - 20.15 Uhr

Gerätefinale Boden Männer am So., den 05.08.2012 von 15.00 - 17.15 Uhr

Gerätefinale Barren am Di., 07.08.2012 von 15.00 - 18.05 Uhr

Weiteres Wettkampfprogramm

 

Lebensräume gestalten - Firmengruppe Schrobenhauser

Unser Partner...

 

Tickets buchen