Am vergangenen Wochenende (22. - 24. Juni 2012) standen zeitgleich 2 Deutsche Meisterschaften auf dem Wettkampfkalender, die Deutschen Jugendmeisterschaften in Chemnitz und die Deutschen Hochschulmeisterschaften in Heidelberg. Bei den dt. Jugendmeisterschaften holte sich Felix Remuta (AK 13 - 14) mit 2 Supersprüngen den Meistertitel am Sprungtisch. Das Münchner Uni - Team mit unseren TSV - Turnern Jakob Paulicks, Tassilo du Mesnil und Jakob Glück gewannen bei den deutschen Hochschulmeisterschaften souverän mit 11 Punkten Vorsprung den Meistertitel. Jakob Paulicks errang in der Einzelwertung die Silbermedaille im Mehrkampf (mit nur 0,05 Punkten Rückstand auf den 1.!!) und erturnte in den Gerätefinals noch jeweils Silber am Boden und an den Ringen sowie Bronze am Sprung und am Barren.

 

Felix Remuta turnte sich im Mehrkampf auf den beachtlichen 16. Platz. Leider konnte er verletzungsbedingt nicht seine volle Stärke ausspielen. Nachdem er aber 10. in seiner Altersgruppe innerhalb dieses Doppeljahrgangs war, hat er nun die Möglichkeit, durch entsprechende Leistungen wieder in den Bundeskader aufzurücken. In der AK 12 gingen Jonas Olbrich und Samuel Dobrovsky an den Start. Jonas errang den 15. und Samuel den 19. Platz im Mehrkampf. Wenn vor allem die zum Teil erkennbar Nervosität abgelegt werden kann, wird man in Zukunft ganz stark mit beiden rechnen müssen, wenn es um die Plätze unter den TOP 10 geht. Gerätefinals werden in dieser Altergruppe noch nicht geturnt.

 

Lebensräume gestalten - Firmengruppe Schrobenhauser

Unser Partner...

 

Tickets buchen