So denken also die Gegnerinnen des DJK Darching über das verlorene Spiel am letzten Samstag, den 10.10.2015 gegen die Damen 1. Sie hatten große Leistungsschwankungen und konnten diese nicht kompensieren. Die Hachingerinnen waren zu stark und haben definitiv Eindruck hinterlassen. Der ausführliche Bericht hier.

So denken also die Gegnerinnen des DJK Darching über das verlorene Spiel am letzten Samstag, den 10.10.2015 gegen die Damen 1. Sie hatten große Leistungsschwankungen und konnten diese nicht kompensieren. Die Hachingerinnen waren zu stark und haben definitiv Eindruck hinterlassen. Der ausführliche Bericht hier.

„Wir begrüßen unsere ersten 3 Punkte!“

Auf unsere Vorbereitung auf die Saison 2015/2016 blicken die Damen 1 positiv zurück: Durch ein intensiv-tolles Trainingslager, einem Sieg auf dem Schwarz-Weiß Turnier und diversen Siegen in Trainingsspielen waren wir optimistisch, uns in dieser Saison an die Spitze der Tabelle zu schmettern. Nachdem sie sich von Eva Fellinger und Sandra Dudulewicz verabschieden mussten, konnten sie ihre neuen Spielerinnen Susanne Rauch, Ulrike Stürmer und Olga Naprienko bereits sehr gut in die Mannschaft integrieren. Ebenso gab es auf der Trainerbank eine Veränderung, da sie in dieser Saison nicht mehr von Thore Haag, sondern von Christoph Mayser trainiert werden.

Unser 1. Spiel fand am 10.10. um 14.00 Uhr in Darching statt. Hochmotiviert und in der besten Verfassung wurde den Mädels bereits beim Einschlagen klar, dass sie in diesem Spiel eine Top-Leistung auf dem Feld zeigen würden. Es startete ausgeglichen und kleinere Rückstände konnten sie immer wieder wettmachen, sodass sie den 1. Satz mit 25:17 für sich entschieden.
Im 2. Satz ließen sie sich ebenfalls nicht verunsichern. Trotz einiger Bälle, die ins Aus geschlagen wurden sowie Annahmefehlern, konnten sie auch diesen mit 25:20 für sich verbuchen.
Im 3. Satz zogen die Hachinger dann von Anfang an davon. Sie konnten mit Konzentration, Selbstvertrauen und sehr guten Aufschlägen auch den 3. Satz mit einem sehr deutlichen Ergebnis von 25:14 und einer gesamten Spiellänge von 1 Stunde und 5 Minuten und somit das Spiel für sich entscheiden. Im Vergleich zum letzten Saisonstart, bei dem sie gleich ihr erstes Heimspiel gegen Friedberg mit 3:2 verloren, war dieser Spieltag in Darching ein sehr erfolgreiches Debüt!
„Wir begrüßen unsere ersten 3 Punkte“ meinte Christina Franze und sie hatte damit vollkommen recht. Mit diesem Sieg steht die Mannschaft nun an der Spitze der Tabelle, da dies der 1. Spieltag war und keine anderen Mannschaften bisher gespielt haben.

Diesen Platz werden sie verteidigen und um ihre nächsten Punkte am Samstag, den 17.10. ab 14.00 in Eiselfing kämpfen. Das 1. Heimspiel der Damen 1 wird am Sonntag, den 1.11. um 14.00 in der Sportarena stattfinden. Die Mädels freuen sich auf zahlreiche Freunde und Zuschauer!

Am 11.10.2015 war es endlich soweit. Das erste Heimspiel der Regionalligasaison in eigener Halle.

Vor rund 100 Zuschauern legten wir einen souveränen Start hin.

Der erste Satz verlief nach Plan und wir gingen mit 1:0 in Führung (25:18). 
Auch im Zweiten knüpften wir an unsere Leistung an. Dieser ging ebenfalls (25:22) an uns. 


Wie schon vergangene Woche schafften wir es nicht, das Niveau über 3 Sätze zu halten.
Die zweite Mannschaft des TSV Friedberg konnte sich immer besser auf uns einstellen und nutzte eine Schwächephase in Satz 3. Unsicherheiten in der Annahme bereiteten uns Probleme im Spielaufbau und die Friedberger zogen mit einigen Punkten davon.
Den Rückstand konnten wir nicht mehr aufholen und wir mussten den Satz (25:19) abgeben.


Nun hieß es Kräfte und Konzentration bündeln und mit Vollgas in den 4ten Satz.
Es war nun ein Spiel auf Augenhöhe. Bis zum 21:21 konnte sich keine der beiden Mannschaften absetzen.
Dann gelang es uns die Gäste mit Aufschlägen unter Druck zu setzen und diese zeigten Nerven.
Durch eine Serie von 4 Punkten erspielten wir uns einen Matchball, den der TSV Friedberg ll noch abwehren konnte. Der Zweite wurde aus eigener Annahme dann sicher zum 25:22 verwandelt.
Unser erster Heimsieg war perfekt!

An dieser Stelle nochmal vielen Dank an die Helfer und zahlreichen FANS!

Eure Herren 1

Wir freuen uns schon auf unser nächstes Heimspiel am Sonntag den 25.10.2015.
Los geht's wieder um 14:00 Uhr in der Sportarena.

#Heimsieg #Haching #dankeFANS #GerneWieder

Am 11.10.2015 war es endlich soweit. Das erste Heimspiel der Regionalligasaison in eigener Halle.

Vor rund 100 Zuschauern legten wir einen souveränen Start hin.

Der erste Satz verlief nach Plan und wir gingen mit 1:0 in Führung (25:18). 
Auch im Zweiten knüpften wir an unsere Leistung an. Dieser ging ebenfalls (25:22) an uns. 


Wie schon vergangene Woche schafften wir es nicht, das Niveau über 3 Sätze zu halten. 
Die zweite Mannschaft des TSV Friedberg konnte sich immer besser auf uns einstellen und nutzte eine Schwächephase in Satz 3. Unsicherheiten in der Annahme bereiteten uns Probleme im Spielaufbau und die Friedberger zogen mit einigen Punkten davon. 
Den Rückstand konnten wir nicht mehr aufholen und wir mussten den Satz (25:19) abgeben. 


Nun hieß es Kräfte und Konzentration bündeln und mit Vollgas in den 4ten Satz. 
Es war nun ein Spiel auf Augenhöhe. Bis zum 21:21 konnte sich keine der beiden Mannschaften absetzen. 
Dann gelang es uns die Gäste mit Aufschlägen unter Druck zu setzen und diese zeigten Nerven.
Durch eine Serie von 4 Punkten erspielten wir uns einen Matchball, den der TSV Friedberg ll noch abwehren konnte. Der Zweite wurde aus eigener Annahme dann sicher zum 25:22 verwandelt. 
Unser erster Heimsieg war perfekt! 

An dieser Stelle nochmal vielen Dank an die Helfer und zahlreichen FANS! 

Eure Herren 1

Wir freuen uns schon auf unser nächstes Heimspiel am Sonntag den 25.10.2015. 
Los geht's wieder um 14:00 Uhr in der Sportarena. 

#Heimsieg #Haching #dankeFANS #GerneWieder

„Wir begrüßen unsere ersten 3 Punkte!“

Auf unsere Vorbereitung auf die Saison 2015/2016 blicken die Damen 1positiv zurück: Durch ein intensiv-tolles Trainingslager, einem Sieg auf dem Schwarz-Weiß Turnier und diversen Siegen in Trainingsspielen waren wir optimistisch, uns in dieser Saison an die Spitze der Tabelle zu schmettern. Nachdem sie sich von Eva Fellinger und Sandra Dudulewicz verabschieden mussten, konnten sie ihre neuen Spielerinnen Susanne Rauch, Ulrike Stürmer und Olga Naprienko bereits sehr gut in die Mannschaft integrieren. Ebenso gab es auf der Trainerbank eine Veränderung, da sie in dieser Saison nicht mehr von Thore Haag, sondern von Christoph Mayser trainiert werden.
Unser 1. Spiel fand am 10.10. um 14.00 Uhr in Darching statt. Hochmotiviert und in der besten Verfassung wurde den Mädels bereits beim Einschlagen klar, dass sie in diesem Spiel eine Top-Leistung auf dem Feld zeigen würden. Es startete ausgeglichen und kleinere Rückstände konnten sie immer wieder wettmachen, sodass sie den 1. Satz mit 25:17 für sich entschieden.
Im 2. Satz ließen sie sich ebenfalls nicht verunsichern. Trotz einiger Bälle, die ins Aus geschlagen wurden sowie Annahmefehlern, konnten sie auch diesen mit 25:20 für sich verbuchen.
Im 3. Satz zogen die Hachinger dann von Anfang an davon. Sie konnten mit Konzentration, Selbstvertrauen und sehr guten Aufschlägen auch den 3. Satz mit einem sehr deutlichen Ergebnis von 25:14 und einer gesamten Spiellänge von 1 Stunde und 5 Minuten und somit das Spiel für sich entscheiden. Im Vergleich zum letzten Saisonstart, bei dem sie gleich ihr erstes Heimspiel gegen Friedberg mit 3:2 verloren, war dieser Spieltag in Darching ein sehr erfolgreiches Debüt!
„Wir begrüßen unsere ersten 3 Punkte“ sagte Christina Franze. Mit diesem Sieg steht die Mannschaft nun an der Spitze der Tabelle, da dies der 1. Spieltag war und keine anderen Mannschaften bisher gespielt haben.
Diesen Platz werden sie verteidigen und um ihre nächsten Punkte am Samstag, den 17.10. ab 14.00 in Eiselfing kämpfen. Das 1. Heimspiel der Damen 1 wird am Sonntag, den 1.11. um 14.00 in der Sportarena stattfinden. Die Mädels freuen sich auf zahlreiche Freunde und Zuschauer!

Bald ist es wieder soweit und der langersehnte Anpfiff zur neuen Volleyballsaison 2015/16 tönt durch die Hallen.
Am 10.10.15 starten wir in die neue Saison, mit neuen Spielern, neuem Trainer und in einer neuen Liga.

Den Aufstieg von der Bezirksklasse haben wir gut gemeistert und finden uns kommende Saison zurück in der Bezirksliga, wo wir zuletzt vor zwei Jahren gespielt haben. Bekannte sowie neue Gegner erwarten uns und wir blicken gespannt nach vorn und können es nun kaum mehr erwarten endlich wieder das Spielfeld betreten zu dürfen.

Weiterlesen: Bereit für die neue...

Bald ist es wieder soweit und der langersehnte Anpfiff zur neuen Volleyballsaison 2015/16 tönt durch die Hallen.
Am 10.10.15 starten wir in die neue Saison, mit neuen Spielern, neuem Trainer und in einer neuen Liga.

Den Aufstieg von der Bezirksklasse haben wir gut gemeistert und finden uns kommende Saison zurück in der Bezirksliga, wo wir zuletzt vor zwei Jahren gespielt haben. Bekannte sowie neue Gegner erwarten uns und wir blicken gespannt nach vorn und können es nun kaum mehr erwarten endlich wieder das Spielfeld betreten zu dürfen.

Weiterlesen: Bereit für die neue...

Bald ist es wieder soweit und der langersehnte Anpfiff zur neuen Volleyballsaison 2015/16 tönt durch die Hallen.
Am 10.10.15 starten wir in die neue Saison, mit neuen Spielern, neuem Trainer und in einer neuen Liga.

Den Aufstieg von der Bezirksklasse haben wir gut gemeistert und finden uns kommende Saison zurück in der Bezirksliga, wo wir zuletzt vor zwei Jahren gespielt haben. Bekannte sowie neue Gegner erwarten uns und wir blicken gespannt nach vorn und können es nun kaum mehr erwarten endlich wieder das Spielfeld betreten zu dürfen.

Weiterlesen: Bereit für die neue...