Beim Bezirksturnier der Stadtwerke München am 21.01.2018 waren insgesamt 13 Judoka des
TSV am Start, um das erste U12 Event in 2018 anzugehen.

Den Anfang machten die Mädchen. In einem 5er Pool mit gleich 3 Hachinger Kämpferinnen,
Annika Ermisch, Marie Laschka und Paula Seifert. Mit 3 Siegen konnte sich Marie den ersten
Platz sichern. Paula schaffte mit einer sehr guten kämpferischen Leistung den 3. Platz. Annika
wurde in dieser Gruppe 5.
Isabel Kamm erreichte in Ihrer Gruppe den 3. Platz.
In einer Gruppe mit 4 Kämpferinnen sicherte sich Carolin Hoffmann mit 2 Siegen und einer
Niederlage den 2.Platz.
Nach 2 sehr engagierten Freundschaftskämpfen mit einem Sieg und einer Niederlage hatte
Katja Niklaus sich ihren 1. Platz verdient.
Bei den Jungs waren sogar 7 Kämpfer auf der Matte.
Dominik Winter erriechte einen guten 3. Platz
Sebastian Huntemann erkämpfte sich mit einem Sieg und teils sehr knappen Niederlagen den
5. Platz.
In einem sehr ausgeglichenen 5er Pool errichte Ben Graf mit 2 Siegen den 3.Platz.
Nils Berger und Vincent Frisch kämpften beide in der Gruppe 9. Mit guten Leistungen teilten
sie sich am Ende den 3.Platz.
In einer starken 5er Gruppe belegte Paul Penszior mit seiner aktiven Kampfweise den 3.Platz.
Lukas Zollner sicherte sich mit einem sehr starken Auftritt in der Gruppe 12 den guten 2.
Platz.
So konnten die Trainer Isabell Müller und Andreas Exner mit den Auftritten ihrer Schützlinge
sehr zufrieden sein. Jetzt gilt es die neuen Erfahrungen in die nächsten Turniere mitzunehmen und weiterhin eifrig zu trainieren.

 

Abteilungsnewsletter