Am 17.04.2016 fand im Dojo des Olympiastützpunktes Großhadern die alljährliche Vereinsmannschaftsmeisterschaft (VMM) der Altersgruppe U12 statt. Dabei handelt es sich um ein Qualifikations-Mannschaftsturnier mit insgesamt drei Terminen. Bei diesem ersten Termin trafen die Mannschaften des Bezirkes München aufeinander. Die Besten qualifizierten sich für die südbayerische VMM, die eine Woche später stattfindet. Als finales Event folgt darauf die bayerische VMM. Die Judowölfe vom TSV Unterhaching zeigten bei der Auftaktveranstaltung viel Biss, erstklassiges Judo und einen tollen Teamgeist. Dies zahlte sich am Ende sowohl für die Mädchen-, als auch die Jungenmannschaft aus.

Weiterlesen: Doppelsieg bei Münchner...

Am 09.04.2016 fand beim TSV Unterhaching das Münchner Randori-Turnier der unterzehnjährigen Judoka (Altersgruppe U10) statt und war mit 36 Teilnehmern gut besucht. Anders als bei regulären Wettkämpfen ist nicht der Sieg im Kampf das vorgegebene Ziel, sondern es geht darum, dass die Kinder in möglichst vielen Randoris, also Übungskämpfen, ihr Können austesten. Gerade für Kinder mit wenig Wettkampferfahrung ist diese Turnierform ein hervorragender Einstieg, da ein Kampf nicht nach kurzer Zeit beendet ist, sondern sie immer die volle Randori-Zeit nutzen können, um ihr Judo zu verbessern.

Weiterlesen: Judo: Fleißige...

Am 19.03.2016 fand im niederbayerischen Passau das traditionelle Osterturnier statt und die Unterhachinger Judoka waren natürlich mit dabei.
In der Altersklasse U10 traten dabei Katja Niklaus und Lukas Hofreiter zu ihrem jeweils ersten Turnier an und belegten mit guten Leistungen jeweils einen dritten Platz. In der U12 gab es dann für alle vier angetreten Starter die Silbermedaille.

Weiterlesen: Judo: Einmal Gold,...

Am zweiten Kampftag der Landesliga am 12.03.2016 empfingen die Judowölfe TSV Unterhaching die Mannschaft des TG Landshut. In heimischer Halle wollten die Judowölfe eigentlich richtig Gas geben, aber eine Reihe von Verletzungen und berufsbedingten Ausfällen ließen nur eine Notbesetzung zu. Waren es zwei Wochen zuvor noch vier Kämpfer -66kg, so stand Teamchef Andreas Hofreiter gegen die Niederbayern nur ein Leichtgewicht zur Verfügung. Auch die Klasse -81kg war nur einfach besetzt, hier konnte jedoch ein Kämpfer aus der 73er-Kategorie aushelfen. Ein Unterschied, der sich am Ende bitter bemerkbar machen sollte.

Weiterlesen: Judo Landesliga: Knappe...

Körperliche Kraft erhöht die Chancen körperliche Auseinandersetzungen ohne größere Schäden zu überstehen. Im Bereich der Selbstverteidigung ist die Situation aber regelmäßig dadurch geprägt, dass ein vermeintlich schwächeres Opfer angegriffen wird. Um als Opfer eine solche Attacke zu bewältigen, bedarf es neben entsprechender Techniken des gezielten Einsatzes von Energie. Vor diesem Hintergrund fand in der Judohalle der Sportarena in Unterhaching ein durch die Judabteilung des TSV Unterhaching e.V. organisierter Lehrgang für Kampfsportler verschiedenster Disziplinen zum Thema Selbstverteidigung statt.

Weiterlesen: ...