Es ist Samstag, der 16.11.2013, die Uhr schlägt 13 und es ist mal wieder Zeit für unseren nächsten Spieltag.
Gegen 14:00 Uhr trafen wir in Grafing ein, dort erwarteten uns schon die Gegner dieses Tages, mit Namen TSV Grafing und TSV Bad Endorf.

 

Alles fing entspannt an, denn in der ersten Partie des Tages mussten wir nur unsere Plätze als Schiedsrichter einnehmen.

 

Dies brachte uns genug Möglichkeit, sich die Gegner und ihre Spielweise in Ruhe an zu schauen. Erst nach diesem Spiel hieß es dann für uns, Aufwärmen, Einspielen und ab aufs Feld und unser erster Gegner an diesem Nachmittag hieß TSV Grafing.

Nach anfänglichen Schwierigkeiten und einem leider ziemlich deutlich verlorenen Satz (25:07) waren wir in den darauffolgenden Sätzen aktiver und holten mehr Punkte ein, doch leider reichte es für keine gewonnenen Satz. Dennoch die Zuversicht und Motivation für das darauffolgende Spiel ließen wir uns nicht nehmen.

Wir starteten gut in die Partie gegen TSV Bad Endorf. Nach anfänglichen Schwierigkeiten, wie auch schon im vorherigen Spiel, hatten wir uns aber schneller wieder gefangen und kämpften gut um die Bälle.

Doch irgendwann war die Luft raus und die Konzentration weg. Und somit verließen wir das Spielfeld mit einer 3:0 Niederlage.

Allerdings, unsere Motivation hat nicht aufgehört und mit positivem Blick und Vorfreude, starten wir in die Saisonwinterpause und freuen uns auf unser erstes Spiel im nächsten Jahr (11.01.2014), welches auch gleichzeitig unser erstes Heimspiel sein wird.