Am Donnerstag den 23.01.2014 fand das Pokalhalbfinale statt. Der Gegner hieß diesmal Garching und es war ein hart umkämpftes Spiel.

 

Unsere Motivation aus dem letzten Punktspiel hatten wir nicht vergessen und so traten wir auch aufs Spielfeld. Den ersten Satz brauchten wir mal wieder um ins Spiel zu finden und dieser ging dann auch gleich erstmal verloren.
Im zweiten legten wir dann richtig los, machten Stimmung auf dem Feld und die Anfeuerungsrufe von außen wurden auch lauter. Und so gewannen wir die beiden nächsten Sätze.

Und wie so oft schafften wir es nicht einen dritten Satz gleich anzuhängen, weil die Konzentration und die Kräfte fehlten und haben diesen Satz etwas leichtfertig vergeben.
Doch wir wussten, dass wir das Spiel gewinnen können und holten im fünften Satz die Stimmung zurück aufs Feld. Beim Seitenwechsel lagen wir zwar zwei Punkte zurück, doch holten wieder auf ein 14:12 für uns auf.
Der letzte Punkt konnte alles entscheiden. Eine gute Annahme brachte den Ball sicher zu unserer Stellerin Lisa, sie platzierte den Ball prima in die Mitte, jetzt hilft nur noch Kraft und mit einem kräftigen Schlag auf den gegnerischen Platz wurde der Ball kurz hinter der Dreimeterlinie des gegnerischen Feldes platziert und der letzte Punkt des Tages wurde umgeklappt.

15:12 für uns!! Siieg und Finalee!!
Jetzt heißt es warten, wer der Gegner wird. Unseren Damen 3 wünschen wir natürlich, dass sie das Halbfinale gewinnen und wir uns zu einem Heim-Finale wieder auf dem Feld begegnen.

Am 8.2. ist dann wieder Punktspiel-Tag.

Bis dahin gutes Gelingen ;)