Informationen unter www.tsv-unterhaching.de oder Tel. 089 - 61100294
Herzlich Willkommen beim TSV Unterhaching 1910 e.V.
Herzlich Willkommen beim TSV Unterhaching 1910 e. V.
Herzlich Willkommen beim TSV Unterhaching 1910 e.V.
24.11.2019

Ski Langlaufkurse Winter 2019 / 2020

Kursangebot:
Dauer 2 – 2 ½ Stunden
Klassik Fortgeschrittene (Gruppenunterricht)
Skating Fortgeschrittene (Gruppenunterricht)
Klassik oder skating Einzelunterricht (nach Vereinbarung)

Kursgebühren:
Gruppenunterricht:
Mitglied 15 Euro (unter 18 Jahren 8 Euro)
Nichtmitglied 20 Euro (unter 18 Jahren 13 Euro)

Einzelunterricht:
Mitglied 30 Euro  plus 15 Euro für eine weitere Person
Nichtmitglied 40 Euro plus 20 Euro für eine weitere Person

Anmeldung bis Donnerstag vor Kursbeginn:
Zum Buchungssystem

Ansprechpartner: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wer sich unsicher ist, zu welchem Kurs er sich anmelden soll, bitte eine kurze Email.

Abfahrt je Kurstag:
9:00 Uhr am Parkplatz Sporthalle am Utzweg auf der Südseite.
Bitte Fahrgemeinschaften bilden und die Fahrkosten aufteilen.
Kursort: je nach Schneelage
Kursstärke: min. 5 bis max. 10 Teilnehmer.

Für alle Langlaufkurse gilt zum Mitnehmen:

  • Getränk und Müsli Riegel oder dergleichen.
  • Der Witterung angepasste Kleidung tragen oder mitbringen.
  • Gegebenenfalls Wechselwäsche.
  • Wer eine Leihausrüstung (nicht im Kursangebot enthalten) benötigt, bitte dies bei der Anmeldung bekannt geben, damit das Kursgebiet entsprechend gewählt werden kann.

Es besteht die Möglichkeit die zweite Tageshälfte mit freiem oder auch betreutem Laufen ausklingen zulassen.
Dies können wir je nach Wetter und Bedarf am selbigen Tag vereinbaren.

Ski

Die angebotenen Kursstufen folgen dem System der Pistenbeschilderung. Grün (für absolute Anfänger) bis Schwarz (Experte) sowie ergänzt um Gelb runden unser Angebot bis zu den Spezialthemen (Race, Buckel, Powder, Freestyle) für absolute Könner ab. In der Tabelle ist ein jeweilig typischer Fahrer für die jeweilige Klasse für Ski und Board als Anhaltspunkt für die Einordnung beschrieben. Der mehrmalige Aufenthalt in derselben Kursfarbe ist ausdrücklich erwünscht, sofern die beschriebene Anforderungen der jeweils folgenden Kursfarbe (noch) nicht erreicht wird!


Ausschlaggebend bei der Eingruppierung ist NICHT allein das Befahren der jeweiligen Pistenfarbe, bietet jedoch eine gute Orientierungshilfe!

GRÜN
Einsteiger

Ich bin noch nicht (in einem Kurs) auf Alpinski gestanden und möchte die ersten Versuche mit dem TSV anpacken.
Ich will vor allem das Aufsteigen, Geradeausfahren lernen und mich in ersten Kurven im leicht fallendem Gelände sicher fühlen.
Einfaches Liftfahren wäre mir ebenfalls wichtig.

BLAU
Fortgeschritte
Ich habe bereits die ersten Versuche auf Alpinski hinter mir und fahre flache blaue Pisten in niedrigem Tempo hinunter. Je nach Lehrmethode fahre ich bereits in paralleler Skistellung oder im Pflug, bzw. mische beide Techniken. Die Grundfertigkeiten wie z.B. das Seitrutschen, Bogentreten und Kanten muss ich noch intensiv trainieren. In anspruchsvollerem Gelände fühle ich mich (noch) nicht wohl und benutze daher lieber den Pflug. 
Das Liftfahren mit Seilliften, Förderbändern und einfachen Schleppliften beherrsche ich soweit schon gut.

ROT
Könner
Ich befahre sicher auch schon etwas steilere rote Pisten und möchte mich Richtung dem durchgehenden parallelen und rhythmischen Skifahren entwickeln. Das Schrägfahren und Seitrutschen sind für mich keine Themen mehr. Zumeist bekomme ich das schon in einer stabilen Position auf den Ski hin; wenn es sehr Steil wird oder ich jedoch nicht fit bin, falle ich noch in den Pflug zurück.
Das eigenständige Liftfahren mit jeglichen Lifttypen und Steilheiten bereitet mir keine Probleme. Die Pistenregeln und ein sicheres Verhalten beherrsche ich.

SCHWARZ
Experte
Ich fahre sicher, variabel und DURCHGEHEND PARALLEL in jeglicher Steilheit, auch auf schwarzen Pisten. Ich habe viel Spaß an der Weiterentwicklung meiner Technik und will ein sportlicher Skifahrer werden. Mein Tempo kann ich jederzeit kontrollieren und auch schon im Renntempo Kurven auf der Kante ziehen.
Das Liftfahren mit allen Lifttypen ist kein Thema mehr.

GELB
Spezialist
Ich fahre sicher und DURCHGEHEND PARALLEL - in jeglicher Steilheit und auch schon mal abseits. Ich fühle mich bereits als Experte und ich suche weitere Herausforderungen mit speziellen Anforderungen wie das Stangenfahren, in leichten Tourenabfahrten, Abseits oder Funparks.

 

Snowboard

Für Snowboarder bieten wir insgesamt 3 Kursstufen an.

Anfänger Ich habe noch nie (in einem Kurs) auf dem Snowboard gestanden und möchte die ersten Versuche mit dem TSV anpacken. Dabei möchte ich lernen mich sicher mit dem Snowboard in der Ebene zu bewegen. Als Ziel habe ich auf flachen blauen Pisten aneinanderhängende Kurven fahren zu können. Ebenso möchte ich schwierigere Passagen sicher im Seitrutschen überbrücken.
Das Liftfahren mit allen Lifttypen möchte ich lernen.
Fortgeschritten Ich kann bereits gerutschte aneinanderhängende Kurven auf flachen blauen Pisten. Beim seitlichen Abrutschen von schwereren Passagen fühle ich mich sicher. Das selbstständige Aufstehen und allgemeine Handling meines Equipments sind für mich kein Problem.
Eigenständiges Liftfahren mit jeglichen Lifttypen und Steilheit bereitet mir keine Probleme mehr.
Die Pistenregeln und ein sicheres Verhalten beherrsche ich schon.
Mein Ziel ist es meine bereits gelernten Fähigkeiten zu verbessern und die Qualität meiner Kurven zu erhöhen. Ebenso möchte ich erste Freestyletricks auf der Piste und im Park lernen.
Sollten die Voraussetzungen des Pro-Kurses noch nicht erfüllt werden, ist ein mehrmaliges Wiederholen der Kursstufe vorgesehen.
Pro Ich fahre in jedem Gelände souverän und sportlich. Freestyle auf der Piste und Tricks im Park machen mir Spaß.
Das eigenständige Liftfahren mit jeglichen Lifttypen und Steilheit bereitet mir keine Probleme mehr.
Die Pistenregeln und ein sicheres Verhalten beherrsche ich schon.
Mein Ziel in diesem Kurs kann sein die Kurvenqualität noch weiter zu erhöhen und erste geschnittene Kurven zu fahren. Im Park möchte ich meine Skills weiter vertiefen.

Lämpersberg 1817 über Wallenburgalm

Leichte Tour, Aufstieg ca. 2 bis 3 Stunden, Abstieg ca. 2 Stunden
Aufstieg: Taubensteinparkplatz – Untere Wallenburgalm - Lämpersberg.
Ziel richtet sich nach der Gruppe und Wetter

Termin: Sonntag, 19.02.2017
Abfahrt: 8 Uhr am Parkplatz Sporthalle am Utzweg, in Fahrgemeinschaften
Rückkehr: gegen 16 -17 Uhr

Kursgebühr: 10 Euro (TSV Mitglieder), 15 Euro für Nichtmitglieder
Kursgröße: max. 8 Personen
Anmeldeschluss: Mittwoch, 15.02.2017

Zur Online-Anmeldung

Ausrüstung:
Rucksack 30l, 1l Getränk, kleine Brotzeit, Sonnenschutz, Wechselkleidung, Handschuhe, feste Schuh, Gamaschen mit Unterzug, Regenschutz, Schneeschuhe, Stöcke, LVS-Set.

Voraussetzung:
Ausdauer für 6-8 Stunden Tour. Keine gesundheitlichen Einschränkungen.
Mitnahme der Sicherheitsausrüstung (LVS-Set) ist Pflicht.
(Sonde, Schaufel, LVS min. 2 antennig, digital).

Informationen:
- Die Fahrtkosten werden innerhalb der Fahrgemeinschaften abgerechnet.
- Sicherheit Set (Lawinen Verschütteten Suchgerät (LVS), Sonde, Schaufel) kann gestellt werden. Benutzungsentgeld je Set pauschal 5 Euro.
- Schneeschuhe können für die Tour kostenfrei gestellt werden

Bitte bei der Anmeldung bekannt geben, ob ein LVS-Set zu Leihgabe benötigt wird.

Funweekend mit Routen und tolle Pisten in herrlicher Landschaft.
Genießen der interessanten Pisten mit Einkehrschwung oder mit Gleichgesinnten Freeriden auf den schönsten Hängen des Montafon!
Termin: 24.03-26.03.2017

Unser Angebot:
2 Übernachtungen mit Frühstück in Pensionen in Vandans + 2 Abendessen
plus 3 Tage Liftpass für das ganze Tal
plus Betreuung der Gruppen durch qualifizierte Guides
Fahrtkostenpauschale für Fahrer von Fahrgemeinschaften

Programmvorschau:
Je nach Wetter und Schneelage wird dieses flexibel gestaltet.

Freitag: Skifahren in der Silvretta Montafon oder am Golm (hier gibt´s die steilste Piste im Montafon)
Samstag: Skifahren in Gargellen (tolle Routen und nette Hütten)
Sonntag: Skifahren am Hochjoch (Europacup-Strecke und Routen

Anreise:
Eigene Anreise - Fahrt von München ca. 260 km -
Fahrtkostenpauschale für Fahrer 25,-€/Person bei 4 im Auto
Treffpunkt: Freitag 9.00 Uhr Dorfplatz in Vandans -> dann können wir entscheiden, in welches Skigebiet wir fahren und dort ist auch mehr Platz als an der Talstation.
auf Nachfrage auch Anreise am Donnerstag mit einer Übernachtung mehr möglich.

Preise:
Buchungsvariante 1 mit Anreise am Freitagfrüh
Betreuung und Guiding pro Person für 3 Tage 85,00 EUR

3 Tages-Liftpass, 2 Übernachtung im DZ mit Frühstück, 2 Abendessen
für Jugendliche (Jg. 1997/98/99) 196,50 EUR -> Gesamtpreis 281,50 EUR
für Erwachsene 220,50 EUR -> Gesamtpreis 305,50 EUR
für Senioren (Jg. 1952 oder älter) 215,00 EUR -> Gesamtpreis 300,00 EUR

Buchungsvariante 2 mit Anreise am Freitagabend:
Betreuung und Guiding pro Person für 2 Tage 75,00 EUR

2 Tages-Liftpass, 2 Übernachtungen im DZ mit Frühstück, 2 Abendessen
für Jugendliche (Jg. 1997/98/99) 185,50 EUR -> Gesamtpreis 260,50 EUR
für Erwachsene 205,00 EUR -> Gesamtpreis 280,00 EUR
für Senioren (Jg. 1951 oder älter) 200,00 EUR -> Gesamtpreis 275,00 EUR

Skikurs für fortgeschrittene Erwachsene mit qualifiziertem Skilehrer/in:
mit Anreise am Freitagsfrüh

3 Tages-Liftpass, 2 Übernachtung im DZ mit Frühstück, 2 Abendessen
für Jugendliche (Jg. 1997/98/99) 196,50 EUR -> Gesamtpreis 296,50 EUR
für Erwachsene 220,50 EUR -> Gesamtpreis 320,50 EUR
für Senioren (Jg. 1952 oder älter) 215,00 EUR -> Gesamtpreis 315,00 EUR

-> Zur Onlinebuchung

 

Organisation:
Sandra Markert – Landesausbilderin
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Beschreibung Skigebiete:
Erfüllen Sie sich den Traum vom Sport in Weiß im Montafon.
243 km markierte Abfahrten mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden sorgen für eine ideale Mischung aus Fun und Erholung in den Skigebieten im Montafon.

Längste Skiabfahrten in den Skigebieten:
Silvretta Montafon Hochjoch:
12 km, Non-Stop-Abfahrt vom Kreuzjochsattel durch den Seetaltunnel (längster Skitunnel der Welt) bis zur Talstation der Hochjoch Bahn.

Golm:
9,2 km, Rätikonbahn-Bergstation bis Golmerbahn Talstation Vandans

Gargellen:
8 km, Bergstation Vierersesselbahn bis Talstation Gargellen

Geländemöglichkeiten:
Silvretta Montafon Hochjoch - Ideales Freeridegelände, gekennzeichnete Skirouten und Tiefschneeparadies Grasjoch-Platina
Golm - Leicht zu erreichendes, abwechslungsreiches Gelände und die steilste Abfahrt im Montafon
Bergbahnen Gargellen - Optimales und abwechslungsreiches Freeride-Gelände und leicht erreichbare Tiefschnee- und Firnhänge, 13 km Skirouten/Varianten

Links zu den Skigebieten:
http://www.montafon.at
http://www.golm.at/
http://www.gargellen.at/gargellen_tourismus_winter.html

Eure Ansprechpartner für den Tourenbereich sind:
Johanna Riedmann - johanna.riedmann[at]tsv-unterhaching.de
Herbert Kuffner - herbert.kuffner[at]tsv-unterhaching.de
Peter Efinger – peter.efinger[at]tsv-unterhaching.de

Allgemeine Informationen zu unseren Ski- und Bergtouren:

Im Bereich Bergsport bieten wir ein Ganzjahresprogramm an. Den im Winter stattfindenden Tages- und Wochendveranstaltungen (geführte Touren und Tourenkurse) stehen im Sommer Mountain-Bike Touren und Bergwanderungen gegenüber. Rechtzeitig zum Beginn der Sommersaison werden wir an dieser Stelle unser Sommerprogramm veröffentlichen.

Im Vorfeld ein paar Informationen, die Ihr vor Teilnahme an unseren Skitouren wissen sollt:
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an alle Vollmitglieder des TSV Unterhaching 1910 e.V. Interessierte Nichtmitglieder, die gerne mal reinschnuppern wollen, sind jederzeit gerne willkommen.
Wer TSV-Mitglied werden möchte finde hier mehr Informationen.

Für die Teilnahme an unseren Skitouren sind folgende skitechnische Voraussetzungen zu erfüllen:

  • Sicheres Skifahren auf der Piste
  • Beherrschen des Stemmschwungs in allen Schneearten im unpräpariertem Gelände

Weitere Voraussetzungen entnehmt Ihr bitte dem jeweiligen aktuellen Angebot.

Anmeldung und Teilnahmegebühren
Die Anmeldungen für unsere Skitouren erfolgt über das Online-Buchungssystem.
Die Teilnahmegebühren werden mit der Anmeldung fällig und sind auf die angegebene Bankverbindung zu überweisen.

Haftungsbeschränkung
Bergsteigen ist nie ohne Risiko. Deshalb erfolgt die Teilnahme an unseren Vereinsveranstaltungen, Touren oder Ausbildungen grundsätzlich auf eigene Gefahr und eigene Verantwortung. Jeder Teilnehmer verzichtet auf die Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen jeglicher Art wegen leichter Fahrlässigkeit gegen die Vereinsmitglieder, den Hauptverein oder die Abteilung, soweit nicht durch bestehende Haftpflichtversicherungen der entsprechende Schaden abgedeckt  ist. Insbesondere ist eine Haftung der Ausbilder und Tourenleiter des Vereins wegen leichter Fahrlässigkeit ausgeschlossen, soweit kein Versicherungsschutz besteht, oder die Ansprüche über den Rahmen des  bestehenden Versicherungsschutzes hinausgehen.
Auch für Berg- und Skitouren gelten unsere AGB.

Viel Spaß auf den folgenden Seiten!

Aktuelle Mitteilungen

Derzeit findet unser Sportangebot nur eingeschränkt und unter besonderen Auflagen statt. Bitte informieren Sie sich zusätzlich bei Ihrer Abteilungs- oder Kursleitung!

Partner