Am 16.02.2020 trafen sich 244 Skirennläufer am Weltcuphang Lenggries zum 4. und letzten Rennen der Kreiscup-Serie, ausgetragen durch den TSV Oberhaching. Bei Sonnenschein, guten Pistenverhältnissen und super Stimmung am Hang lieferten sich die Teilnehmer einen spannenden Wettkampf in zwei Durchgängen. Das Ski-Team des TSV Unterhaching beendete die Rennserie mit tollen Ergebnissen. Die Stimmung stieg von Lauf zu Lauf mit den guten Platzierungen.

 

Podestplätze TSV Unterhaching:

1. Platz: Marla Bünder (Schülerinnen U16)

1. Platz: Margot Zelesny (Damen 41)

1. Platz: Verena Haunschild (Damen 51)

2. Platz: Patrick Liu (Schüler U16)

3. Platz: Stefanie Haunschild (Jugend U21weiblich)

 

Neben den Podestplätzen gab es zahlreiche Platzierungen unter den Top Ten. Das Trainerteam Helmut Kopf und Margot Zelesny war mit der Leistung Ihrer Renngruppe und dem erfolgreichen Abschluss der Kreiscup-Serie sehr zufrieden.

Nach Abschluss der Rennserie dürfen sich nun Maximilian Kammer (Schüler U12), Stefanie Haunschild (Jugend U21), Margot Zelesny (Damen 41) und Verena Hauschild (Damen 51) auf das Regionalcup-Finale am 15.03.2020 an der Ochsalm (Kitzbühel) freuen. Sie gehen für den TSV Unterhaching an den Start. Für die Qualifizierung ist die Platzierung in der Gesamtwertung der Kreiscup-Serie ausschlaggebend. Es zählen die 3 besten Ergebnisse aus den 4 Läufen der Rennserie. Margot Zelesny und Verena Haunschild sicherten sich die Starterlaubnis mit der Höchstpunktzahl und somit jeweils Platz 1 in ihrer Gruppe. Stefanie Haunschild landete in der Gesamtwertung auf Platz 2 und Maximilian Kammer in der hart umkämpften Gruppe Schüler U12 auf Platz 3. 

 

Online anmelden

Abteilungsnewsletter