München, 12.06.2021: Lukas Dauser hat sich mit einer guten Leistung bei der 2. Olympiaqualifikation, die in der Münchner Olympiahalle stattfand, die Fahrkarte nach Tokio gesichert. Er belegte Platz 2 hinter Andreas Toba (TK Hannover).

Einzig am Seitpferd musste er einmal das Gerät verlassen, ansonsten zeigte er wieder eine sehr solide Leistung und brillierte wiederum an seinem Paradegerat Barren mit einer absoluten Weltklasseübung, die ihm 15,766 Punkte einbrachte. Sollte ihm bei den Olympischen Spielen wieder eine so hervorragende Übung gelingen, hat er gute Chancen auf eine Finalteilnahme und vielleicht auch eine Medaillenchance. Derzeit turnt Lukas den 2. höchsten Ausgangswert (6,8 Punkte). Einzig ein Chinese hat einen um 0,1 Punkten höheren Ausgangswert.

Sein Vereinskollege Felix Remuta belegte bei dieser Qualifikation Rang 7 und verpasste damit die Olympiateilnahme knapp. Leider konnte er nicht an seine Leistungen in der 1. Olympiaqualifikation anknüpfen. Für ihn lief es am Seitpferd und Reck nicht optimal, so dass ihm eine bessere Platzierung verwehrt blieb.

 

Lebensräume gestalten - Firmengruppe Schrobenhauser

Unser Partner...

 

Die Turnabteilung

Tickets buchen