Marcel Nguyen qualifiziert sich mit einer sehr starken Übung an seinem Paradegerät Barren für das Finale bei den diesjährigen Kunstturnweltmeisterschaften im kanadischen Montreal. Erst heute nach der 4 Qualifikationsrunde stand der Finaleinzug fest. Marcel war gesterigen Montag in der 1. Subdivision an den Start gegangen und musste bis Dienstag warten, bis seine Finalteilnahme endgültig feststand. Die 8 besten Barrenturner der Welt werden am kommenden Sonntag (08.10.2017) die Podestplätze unter sich ausmachen. Die Qualifikation hat bereits gezeigt, dass die absolute Weltelite, zu der Marcel Nguyen gehört, an diesem Gerät sehr eng beieinander liegt. Alles ist möglich und so drücken wir natürlich Marcel ganz fest die Daumen.

Beim Turntalentschulpokal in Schwäbisch Gmünd zeigten die Nachwuchsturner des TSV Unterhaching, dass die Turnabteilung den Titel der Turntalentschule verdient trägt. Der DTB-Turntalentschul-Pokal ist der Wettkampfhöhepunkt im Nachwuchsturnen. Hierbei werden die Turner in jeweils 12 Aufgaben in den technischen und athletischen Normen geprüft. Insgesamt stellten sich 51 Nachwuchsturner der Altersklassen 8 bis 10 diesen umfangreichen Prüfungen an einem Tag.

Weiterlesen: Turnen: Erfolgreiche...

Berlin, 08.06.2017: Marcel Nguyen holte sich nach dem Titel an den Ringen auch Gold an seinem Paradegerät Barren. Sein härtester Konkurrent an diesem Gerät ist sein TSV - Vereinskamerad Lukas Dauser. Lukas hatte auch die höchste Vornote und hervorragende Aussichten auf den Titel an diesem Gerät. Leider hat er sich beim Abgang von den Ringen tags zuvor schwer verletzt und konnte nicht mehr weiter am Wettbewerb teilnehmen. Marcel zeigte seine ganze Klasse und gewann souverän den Titel. Er hat den Titel ein Stück weit sicher auch für seinen schwer verletzten TSV - Turnkameraden erkämpft. Jakob Paulicks war der zweite TSV-Teilnehmer an diesem Gerät. Er zeigte eine saubere Übung und wurde Fünfter. Jakob Paulicks zog auch als einziger TSV - Turner in das Reckfinale mit der viertbesten Vornote ein. Er spielte seine ganze Routine aus und es gelang ihm eine sehr saubere Übung, die ihm am Ende sensationell mit der Silbermedaille belohnt wurde. Er hatte auch moralischen Beistand von keinem geringeren als dem Olympiasieger an diesem Gerät, Fabian Hambüchen, der ihn während des gesamten Wettkampfs zusammen mit Tassilo du Mesnil betreut hat.

Das Sprungfinale lief ebenfalls mit TSV - Beteilung.

Weiterlesen: Turnen: Gold für Marcel...

Berlin, 07.06.2017: Heute standen die Finalwettkämpfe am Boden, Seitpferd und den Ringen auf dem Programm der Deutschen Meisterschaften. Und es lief zunächst wieder hervorragend. Lukas Dauser begann mit einer sehr sauberen und schwierigen Übung am Boden, die nur vom Mehrkampfzweiten, Philipp Herder überboten wurde. Lukas gewann verdient die Silbermedaille. Für Lukas Dauser und Marcel Nguyen folgte das Finale an den Ringen. Marcel Nguyen holte sich mit einer sehr starken Übung den Meistertitel. Leider wurde der große Erfolg unserer Athleten von einer Verletzung von Lukas Dauser überschattet, der bei seinem Ringeabgang (Doppelsalto mit Doppelschraube) schief landete und sich das Knie verdrehte. Wie schwer die Verletzung ist, muss noch bei einer eingehenderen Untersuchung festgestellt werden.

Am Donnerstag, 08.06.2017 stehen noch die Finalwettbewerbe am Sprung (Felix Remuta), Barren (Marcel Nguyen, Jakob Paulicks und Lukas Dauser?) und Reck (Jakob Paulicks) an. Auch hier haben unsere TSV - Athleten durchaus noch Chancen auf einige Medaillen.

Sportdeutschland.tv überträgt wieder live ab ca. 19.50 Uhr!!

 

Lebensräume gestalten - Firmengruppe Schrobenhauser

Unser Partner...

 

Die Turnabteilung

Tickets buchen